summaryrefslogtreecommitdiff
path: root/locale/de
diff options
context:
space:
mode:
authorStefan Kügel <skuegel@web.de>2020-03-08 18:48:50 +0100
committerStefan Kügel <skuegel@web.de>2020-03-08 18:48:50 +0100
commitc07159263534bfd2694532e1082d84b8a2699e53 (patch)
tree439c55532c70c9706cf7c456d59c3b79382b0638 /locale/de
parent720ec91bb3b632afdd30a0806cde4af0de94a79f (diff)
downloadwww-c07159263534bfd2694532e1082d84b8a2699e53.tar.gz
www-c07159263534bfd2694532e1082d84b8a2699e53.tar.bz2
www-c07159263534bfd2694532e1082d84b8a2699e53.zip
Corrections applied
Diffstat (limited to 'locale/de')
-rw-r--r--locale/de/LC_MESSAGES/messages.po233
1 files changed, 125 insertions, 108 deletions
diff --git a/locale/de/LC_MESSAGES/messages.po b/locale/de/LC_MESSAGES/messages.po
index c3f626f..ac610d1 100644
--- a/locale/de/LC_MESSAGES/messages.po
+++ b/locale/de/LC_MESSAGES/messages.po
@@ -3,7 +3,7 @@ msgstr ""
"Project-Id-Version: PROJECT VERSION\n"
"Report-Msgid-Bugs-To: EMAIL@ADDRESS\n"
"POT-Creation-Date: 2020-02-21 12:26-0300\n"
-"PO-Revision-Date: 2020-03-07 21:34+0100\n"
+"PO-Revision-Date: 2020-03-08 18:19+0100\n"
"Language-Team: de <LL@li.org, de@taler.net>\n"
"Language: de_DE\n"
"MIME-Version: 1.0\n"
@@ -280,18 +280,18 @@ msgid ""
"Web applications. Taler&#39;s protocol is documented in detail at"
msgstr ""
"Taler funktioniert webbasiert. Wenn ein Internet-Zugang besteht, kann sich "
-"das persönliche Wallet mit einem Exchange verbinden. Ein Exchange "
-"verantwortet den Abhebevorgang, mit dem ein Wallet Coins in der von Exchange "
-"angebotenen Währung erhält, und führt den Bezahlvorgang beim Ausgeben der "
-"Coins durch. Um sicherzustellen, dass das Bezahlsystem auch in beschränkten "
-"Netzwerkumgebungen verfügbar bleibt, benutzt es ein RESTful-Protokoll via "
-"HTTP oder HTTPS. Es ist zwar nicht nötig, HTTPS zu verwenden, damit das "
-"System sein Sicherheitsniveau beibehält, doch werden Verkäufer für ihre "
-"Webshops HTTPS aus Konsistenzgründen als Protokoll einsetzen wollen. HTTPS "
-"sorgt im Vergleich mit dem HTTP-Protokoll generell für eine höhere "
-"Datensicherheit bei der Übertragung. Taler verwendet daneben das JSON-"
-"Protokoll, was die Integration in bestehende Webanwendungen erleichtert. Das "
-"Protokoll des Taler-Systems befindet sich detailliert auf"
+"das persönliche Taler-Wallet mit einem Taler-Exchange verbinden. Ein "
+"Exchange verantwortet sowohl den Aufladevorgang, mit dem ein Wallet Coins in "
+"der vom Exchange angebotenen Währung erhält, als auch den Bezahlvorgang beim "
+"Ausgeben der Coins. Um sicherzustellen, dass das Bezahlsystem auch in "
+"beschränkten Netzwerkumgebungen verfügbar bleibt, benutzt es ein RESTful-"
+"Protokoll via HTTP oder HTTPS. Es ist zwar nicht nötig, HTTPS zu verwenden, "
+"damit das System sein Sicherheitsniveau beibehält, doch werden Verkäufer für "
+"ihre Webshops HTTPS aus Konsistenzgründen als Protokoll einsetzen wollen. "
+"HTTPS sorgt im Vergleich mit dem HTTP-Protokoll generell für eine höhere "
+"Sicherheit bei der Datenübertragung. Taler verwendet daneben das JSON-"
+"Protokoll, welches die Integration in bestehende Webanwendungen erleichtert. "
+"Das Protokoll des Taler-Systems befindet sich detailliert auf"
#: template/developers.html.j2:58 template/docs.html.j2:204
msgid "Code"
@@ -411,13 +411,15 @@ msgid ""
msgstr ""
"Zuerst überweisen Taler-Nutzer Geld von ihren herkömmlichen Girokonten in "
"der Währung ihrer Geschäftsbanken (in der Grafik oben links) an den Taler-"
-"Exchange in der Mitte der Grafik. Im Betreff jeder Überweisung nennen sie "
-"die Transaktionsnummer, die ihnen ihr Taler-Wallet für die jeweilige "
-"Aufbuchung anzeigt. Dadurch wird Geld auf das Treuhandkonto des Exchange-"
-"Betreibers (im Regelfall eine Geschäftsbank) überwiesen, über dessen "
-"Gegenwert sich eine Reserve in der Datenbank des Exchange bildet. Diese "
-"Reserve ist die wertmäßige Entsprechung des ursprünglichen Betrags in Form "
-"von elektronischen \"Münzen\", den Coins."
+"Exchange, der in dieser Währung betrieben wird (in der Mitte der Grafik). Im "
+"Betreff jeder Überweisung nennen sie die Transaktionsnummer, die ihnen ihr "
+"Taler-Wallet für die jeweilige Aufbuchung anzeigt. Dadurch bildet sich auf "
+"dem Treuhandkonto des Exchange-Betreibers (im Regelfall eine Geschäftsbank) "
+"eine Reserve. Diese Reserve entspricht genau dem überwiesenen Betrag in Form "
+"von elektronischen \"Münzen\", den Coins. Die Währung bleibt ebenfalls "
+"gleich. Coins stellen also elektronische Repräsentanten des ursprünglichen "
+"aufgebuchten Geldwerts dar, der beim Bezahlen aus dem Treuhandkonto des "
+"Exchange abgebucht und dem Verkäufer-Girokonto zugebucht wird."
#: template/developers.html.j2:190
msgid ""
@@ -430,22 +432,19 @@ msgid ""
"not change the currency or the total value of the funds (except for fees "
"which the exchange may charge for the service)."
msgstr ""
-"Sobald der Exchange die Überweisung von der Bank erhalten hat, kann das "
-"Wallet die Coins abheben. Die elektronischen Münzen im Taler-Wallet sind "
-"damit nur Repräsentanten der Geldwerte, die auf dem Treuhandkonto des "
-"Exchange-Betreibers bis zur Einlösung der Coins gehalten werden, also bis "
-"zum Einsatz als Zahlungsmittel. Die Ursprungswährungen bleiben die selben "
-"und werden im Wallet auch mit der gleichen Währungsbezeichnung angezeigt. "
-"Der ursprüngliche nominelle Wert der Geldmenge, welche die Coins "
-"repräsentieren, verringert sich um eine gegebenenfalls von den Exchange-"
-"Betreibern geforderten Gebühr. Die Gebühr ist logischerweise notwendig für "
-"den dauerhaften Betrieb des Exchange und dient auch zum Begleichen der "
-"Bankgebühren für die Buchung auf das Treuhandkonto. Von besonderer Bedeutung "
-"ist die Tatsache, dass kein Taler-Exchange jemals Kenntnis von "
-"\"Seriennummern\" der erzeugten Coins erlangt. Dies sorgt dafür, dass zu "
-"keinem Zeitpunkt nachvollzogen werden kann, welcher Käufer von welchem "
-"Verkäufer welche Güter erwarb. Auch die gekauften Artikel selbst bleiben "
-"unbekannt."
+"Sobald der Taler-Exchange eine Überweisung erhalten hat, kann das Wallet, "
+"welches die Überweisung ins Treuhandkonto des Exchange ausgelöst hat, die "
+"Coins abheben. Die elektronischen Münzen im Wallet werden bis zur Einlösung "
+"der Coins gehalten, also bis zum Einsatz als Zahlungsmittel. Auch die "
+"Geldwerte auf dem Treuhandkonto des Exchange-Betreibers bleiben solange dort "
+"erhalten. Für den Betrieb eines Exchange fallen Kosten an, welche die Taler-"
+"Nutzer in Form von Gebühren tragen. Diese Gebühren sind notwendig für den "
+"dauerhaften Betrieb des Exchange und decken auch die anteiligen Bankgebühren "
+"für die Buchung auf das Treuhandkonto. Von besonderer Bedeutung ist die "
+"Tatsache, dass kein Taler-Exchange jemals Kenntnis über die \"Seriennummern"
+"\" der erzeugten Coins erlangt. Dies bewirkt, dass zu keinem Zeitpunkt "
+"nachvollzogen werden kann, welcher Käufer von welchem Verkäufer welche Güter "
+"erwarb. Auch die gekauften Artikel selbst bleiben unbekannt."
#: template/developers.html.j2:208
msgid ""
@@ -472,8 +471,9 @@ msgstr ""
"Kaufnachweis eines Gutes zum gezahlten Preis. Dazu müssen weder Käufer noch "
"Verkäufer über die Identität oder Bankdaten ihrer Geschäftspartner Kenntnis "
"erlangen. Dabei kann jeder beliebige Teilbetrag eines Coin aus dem Taler-"
-"Wallet verwendet werden, das Bezahlsystem sorgt für das korrekte "
-"Wechselgeld, das heißt eine neu erzeugte Coin über den Restbetrag."
+"Wallet verwendet werden. Das Bezahlsystem sorgt für das korrekte "
+"Wechselgeld, indem es eine neu erzeugte Coin über den Restbetrag an das "
+"Wallet sendet."
#: template/developers.html.j2:230
msgid ""
@@ -489,23 +489,24 @@ msgid ""
"that merchants pay applicable taxes (and do not engage in illegal contracts)."
msgstr ""
"Mit dem Vertragsschluss übertragen die Käufer ihre Coins an die Verkäufer. "
-"Die Verkäufer erhalten die entsprechenden Geldwerte auf ihre Girokonten bei "
-"ihren Geschäftsbanken. Die Forderungen der Verkäufer verarbeitet dabei der "
-"Taler-Exchange, von dem die vom Käufer eingesetzten Coins erzeugt wurden. "
-"Dieser betreffende Exchange sorgt dafür, dass die realen Geldwerte der Coins "
-"auf die Girokonten der Empfänger gebucht werden. Der Exchange kennt weder "
-"Vertragsdetails noch Käuferdaten und erfährt von den Verkäufern auch nur die "
-"Bankverbindung der Empfängerkonten. Der Geldeingang auf den empfangenden "
-"Konten ist allerdings nicht zu vertuschen. Die Coins annehmenden Verkäufer "
-"müssen davon ausgehen, dass ihre Umsätze durch die Buchung ihrer Einnahmen "
-"aus dem Taler-Bezahlsystem auf ihre Girokonten bei Geschäftsbanken "
-"nachvollziehbar sind. Zusätzlich dazu sind sie sich der Rolle des externen "
-"Auditors im Taler-Bezahlsystem bewusst, welcher Unregelmäßigkeiten den "
-"Finanzbehörden meldet. Die Verkäufer erbringen zugleich gegenüber "
-"staatlichen Steuerbehörden einen Nachweis ihrer rechtmäßigen "
-"Geschäftstätigkeit. Das System unterstützt auf diese Weise die Finanzierung "
-"unseres staatlichen und kommunalen Gemeinwesens, verpflichtet alle Verkäufer "
-"zu ihren Steuerzahlungen und hält sie von illegalen Geschäften ab."
+"Die Verkäufer erhalten dafür die entsprechenden Geldwerte auf ihre "
+"Girokonten bei ihren Geschäftsbanken. Die Forderungen der Verkäufer "
+"verarbeitet dabei der Taler-Exchange, von dem die vom Käufer eingesetzten "
+"Coins erzeugt wurden. Dieser betreffende Exchange sorgt dafür, dass die "
+"realen Geldwerte der Coins auf die Girokonten der Empfänger gebucht werden. "
+"Der Exchange kennt weder Vertragsdetails noch Käuferdaten und erfährt von "
+"den Verkäufern auch nur die Bankverbindung der Empfängerkonten. Der "
+"Geldeingang auf den empfangenden Konten geht hingegen nicht zu "
+"verheimlichen. Die Verkäufer müssen davon ausgehen, dass ihre Umsätze durch "
+"die Buchung ihrer Einnahmen aus dem Taler-Bezahlsystem auf ihre Girokonten "
+"bei Geschäftsbanken nachvollziehbar sind. Zusätzlich dazu sind sie sich der "
+"Rolle der externen Auditoren bewusst, welcher Unregelmäßigkeiten im Taler-"
+"System automatisiert den Finanzbehörden meldet. Die Verkäufer erhalten "
+"zugleich einfach und unkompliziert einen Nachweis ihrer rechtmäßigen "
+"Geschäftstätigkeit, den sie gegenüber staatlichen Steuerbehörden darlegen "
+"können. Das System unterstützt auf diese Weise die Finanzierung unseres "
+"staatlichen und kommunalen Gemeinwesens, verpflichtet alle Verkäufer zu "
+"Steuerzahlungen und hält sie von illegalen Geschäften ab."
#: template/developers.html.j2:253
msgid ""
@@ -515,14 +516,15 @@ msgid ""
"transfer. The merchant can query the exchange about the relationship between "
"the bank transfers and the individual claims that were deposited."
msgstr ""
-"Die Forderungen der Verkäufer sammelt der Exchange und bündelt sie zu "
-"Sammelbuchungen zugunsten der Verkäufer-Girokonten bei Geschäftsbanken (in "
-"der Grafik oben rechts). Dies stellt den letzten Schritt des Bezahlvorgangs "
-"dar. Mit diesem wickelt der Exchange die Forderungen der Verkäufer an realen "
-"Geldwerten ab. Die Verkäufer haben durch die Abfrage über die Verkäufer-"
-"Schnittstelle beim Taler-Exchange immer ihre angesammelten Forderungen "
-"beziehungsweise deren Überweisung auf die Girokonten bei der eigenen "
-"Geschäftsbank leicht nachvollziehbar im Blick."
+"Die Forderungen der Verkäufer, die Coins aus dem Taler-System annehmen, "
+"sammelt der Exchange und bündelt sie zu Sammelbuchungen zugunsten der "
+"Verkäufer-Girokonten bei Geschäftsbanken (in der Grafik oben rechts). Dies "
+"stellt den letzten Schritt des Bezahlvorgangs dar. Mit diesem wickelt der "
+"Exchange die Forderungen der Verkäufer an realen Geldwerten ab. Die "
+"Verkäufer haben durch die Abfrage mit der Verkäufer-Schnittstelle beim Taler-"
+"Exchange immer ihre angesammelten Forderungen beziehungsweise deren "
+"Überweisung auf die Girokonten bei der eigenen Geschäftsbank leicht "
+"nachvollziehbar im Blick."
#: template/developers.html.j2:267
msgid ""
@@ -533,16 +535,16 @@ msgid ""
"check that its bank balance matches the total value of the remaining coins "
"in circulation."
msgstr ""
-"Eine bedeutende Eigenschaft des Bezahlsystems besteht darin, dass jeder "
-"Exchange eine kryptografisch verschlüsselte Prüfung bereitstellt, dass alle "
-"Buchungen korrekt abgelaufen sind. Diese Prüfung umfasst die Kommunikation "
-"zwischen Exchange und Wallets sowie die Buchungen zwischen dem Treuhandkonto "
-"jedes Exchange von und zu (Giro-)Konten. Die Prüfberichte werden "
-"unabhängigen Auditoren wie z.B. von Regierungen ernannten "
-"Finanzaufsichtsbehörden zur Verfügung gestellt, die regelmäßig die "
-"Datenbanken jedes Exchange auf korrekte Funktionalität überprüfen. Dabei "
-"vergleichen sie die Übereinstimmung der im Umlauf befindlichen Summe von "
-"Coins mit den Überweisungen an die Geschäftsbanken."
+"Eine bedeutende Eigenschaft des Bezahlsystems besteht darin, dass über jeden "
+"Exchange eine kryptografisch verschlüsselte Prüfung bereitgestellt wird. "
+"Diese Prüfung stellt sicher, dass alle Buchungen korrekt ausgeführt wurden. "
+"Sie umfasst die Kommunikation zwischen Exchange und Wallets sowie die "
+"Buchungen zwischen dem Treuhandkonto jedes Exchange von und zu "
+"(Giro-)Konten. Die Prüfberichte werden unabhängigen Auditoren wie z.B. von "
+"Regierungen ernannten Finanzaufsichtsbehörden zur Verfügung gestellt, die "
+"regelmäßig die Datenbanken jedes Exchange auf korrekte Funktionalität "
+"überprüfen. Dabei vergleichen sie die Übereinstimmung der im Umlauf "
+"befindlichen Summe von Coins mit den Überweisungen an die Geschäftsbanken."
#: template/developers.html.j2:282
msgid ""
@@ -553,14 +555,15 @@ msgid ""
"circulation during the period of the compromise."
msgstr ""
"Die Rolle der Auditoren ist ein wichtiger Sicherheitsaspekt des Systems. "
-"Dies sorgt dafür, dass kein Taler-Exchange Überweisungen unterschlagen oder "
-"Geldwerte in einer Reserve zurückbehalten kann. Ebenso wenig können Käufer "
-"oder Verkäufer betrügen (weder sich gegenseitig noch einen Exchange). "
-"Sollten Coins auf einem Speichermedium aufgrund dessen Beschädigung verloren "
-"gehen (weil kein Backup angelegt wurde) oder Coins durch Fremdzugriff auf "
-"ein Wallet missbräuchlich verwendet werden, beschränkt sich der finanzielle "
-"Verlust immer nur auf den Wert der Coins, die zum Zeitpunkt des Schadens im "
-"Wallet gehalten wurden."
+"Durch die ständige Begutachtung unabhängiger Auditoren wird dafür gesorgt, "
+"dass kein Taler-Exchange Überweisungen unterschlagen oder Geldwerte in einer "
+"Reserve zurückbehalten kann. Ebenso wenig können Käufer oder Verkäufer "
+"betrügen - weder sich gegenseitig noch einen Exchange. Sollten Coins auf "
+"einem Speichermedium aufgrund dessen Beschädigung verloren gehen (weil kein "
+"Backup angelegt wurde) oder Coins durch Fremdzugriff auf ein Wallet "
+"missbräuchlich verwendet werden, beschränkt sich der finanzielle Verlust "
+"immer nur auf den Wert der Coins, die zum Zeitpunkt des Schadens im Wallet "
+"gehalten wurden."
#: template/docs.html.j2:7
msgid "GNU Taler: Documentation and Resources"
@@ -586,7 +589,7 @@ msgstr "Verwaltungsbackend für die Verkäufer-Seite"
#: template/docs.html.j2:40
msgid "Tutorial and manual for operating a merchant. Also available as"
-msgstr "Anleitung zum Aufsetzen der Verkäufer-Backends. Hier auch im Format"
+msgstr "Anleitung zum Aufsetzen der Verkäufer-Backends. Hier auch als"
#: template/docs.html.j2:50
msgid "Merchant API Tutorial"
@@ -602,7 +605,7 @@ msgstr ""
#: template/docs.html.j2:62
msgid "Exchange"
-msgstr "Exchange"
+msgstr "Taler-Exchange"
#: template/docs.html.j2:64
msgid "Operator&#39;s manual for the GNU Taler exchange. Also available as"
@@ -622,17 +625,17 @@ msgstr ""
#: template/docs.html.j2:92
msgid "Back office"
-msgstr "Backoffice für Zahlungseingang"
+msgstr "Prüfung des Zahlungseingangs"
#: template/docs.html.j2:94
msgid "Manual to run the back-office Web application. Also available as"
msgstr ""
-"Anleitung zum Aufsetzen der Anwendung, die Zahlungseingänge an Verkäufer "
-"prüft"
+"Anleitung zum Aufsetzen der Anwendung, welche die Zahlungseingänge an "
+"Verkäufer prüft. Hier auch als"
#: template/docs.html.j2:104
msgid "Merchant POS Terminal"
-msgstr "POS Terminal für Verkäufer"
+msgstr "POS-Terminal für Verkäufer"
#: template/docs.html.j2:106
msgid ""
@@ -647,11 +650,11 @@ msgstr "Taler Cashier"
#: template/docs.html.j2:118
msgid "An app for taking in cash and handing out electronic cash."
-msgstr "Anwendung zum Kauf von elektronischen Münzen mit Bargeld."
+msgstr "Anwendung für den Erwerb von Coins mit Bargeld."
#: template/docs.html.j2:129
msgid "Internals"
-msgstr ""
+msgstr "Weitere Informationen"
#: template/docs.html.j2:140
msgid "HTTP API"
@@ -663,14 +666,14 @@ msgstr "Beschreibung der HTTP-basierten Programmierschnittstellen"
#: template/docs.html.j2:150
msgid "Onboarding"
-msgstr "Mitmachen"
+msgstr "Mitmachen!"
#: template/docs.html.j2:152
msgid ""
"Description of our taler.net setup and how to contribute. Also available as"
msgstr ""
-"Wenn man zur Entwicklung von Taler und der Taler-Webseite beitragen möchte, "
-"auch hier als PDF"
+"Informationen für alle, die zur Entwicklung von Taler oder der Taler-"
+"Webseite beitragen möchten. Hier auch als"
#: template/docs.html.j2:165
msgid "Community"
@@ -690,7 +693,7 @@ msgstr "Internet Relay Chat"
#: template/docs.html.j2:186
msgid "Our IRC channel is #taler on freenode."
-msgstr "Unser IRC-Kanal befindet sich auf #taler auf freenode."
+msgstr "Unser IRC-Kanal befindet sich unter #taler auf freenode."
#: template/docs.html.j2:192
msgid "Bug Tracker"
@@ -754,10 +757,10 @@ msgstr ""
"Wallet angelegt wurde. Dies kann zum Beispiel der persönliche Computer sein. "
"Es empfiehlt sich, Kopien der Wallets zum sicheren Backup ihrer Daten "
"mehrfach abzuspeichern, beispielsweise auf USB-Sticks. Der Taler-Exchange "
-"hingegen verwaltet die echten Geldwerte sicher auf einem Treuhandkonto. "
+"hingegen verwaltet die realen Geldwerte sicher auf einem Treuhandkonto. "
"Jeder einzelne Exchange, der zum Aufbuchen der Coins in das persönliche "
-"Wallet verwendet wurde, hält diese bis zum Ausgeben der noch nicht "
-"verbrauchten Münzen."
+"Wallet verwendet wurde, hält diese bis zum Einsatz der im Wallet vorhandenen "
+"Coins."
#: template/faq.html.j2:35
msgid "What if my wallet is lost?"
@@ -796,7 +799,7 @@ msgid ""
msgstr ""
"Im Fall eines Einbruchs in die Geräte können tatsächlich Coins aus Taler-"
"Wallets ausgegeben werden. Es bietet sich daher an, den Bestand regelmäßig "
-"zu kontrollieren, um einen solchen Einbruch festzustellen."
+"zu kontrollieren, um einen eventuellen Verlust festzustellen."
#: template/faq.html.j2:61
msgid "Can I send money to my friend with Taler?"
@@ -809,13 +812,12 @@ msgid ""
"they can easily set up a Taler merchant and receive the payment in their "
"bank account."
msgstr ""
-"Möchte man Coins aus der Taler-Wallet an andere Personen senden, ist dies "
-"selbstverständlich möglich. Jeder Besitzer von Coins kann diese weitersenden "
-"oder mit ihnen als Käufer auftreten. Wer Coins annimmt und wieder in reale "
-"Geldwerte umwandeln möchte, kann sich schnell und einfach die Taler-"
-"Verkäuferschnittstelle einrichten (den sog. \"Merchant\"). Die Coins werden "
-"durch die Verkäuferschnittstelle gesammelt und ihre entsprechenden Geldwerte "
-"mit einer Sammelbuchung auf dem Girokonto des Verkäufers gutgeschrieben."
+"Wer Coins aus dem Taler-Bezahlsystem annimmt und wieder in reale Geldwerte "
+"umwandeln möchte, kann sich schnell und einfach die Taler-"
+"Verkäuferschnittstelle einrichten, den sog. \"Merchant\". Die Coins werden "
+"über die Verkäuferschnittstelle durch den Exchange gesammelt und ihre "
+"entsprechenden Geldwerte mit einer Sammelbuchung auf dem (Giro-)Konto des "
+"Verkäufers gutgeschrieben."
#: template/faq.html.j2:70
msgid ""
@@ -823,7 +825,8 @@ msgid ""
"directly as well."
msgstr ""
"Zukünftige Versionen des Taler-Wallet sehen vor, unter Freunden auch direkt "
-"digitale Münzen auszutauschen."
+"Coins auszutauschen (peer-to-peer). Möchte man Coins aus dem Taler-Wallet an "
+"andere Personen senden, wird dies dann schnell und kostengünstig ermöglicht."
#: template/faq.html.j2:76
msgid "How does Taler handle payments in different currencies?"
@@ -860,8 +863,9 @@ msgstr ""
"Repräsentanten realer Geldwerte ins Wallet blind signiert werden. Das "
"Verfahren mit blinden Signaturen sorgt dafür, dass kein Betreiber eines "
"Taler-Exchange Kenntnis davon erlangt, welche Coins für welches Wallet "
-"erzeugt wurden. Weiterführende Informationen dazu beschreibt diese <a href="
-"\"https://de.wikipedia.org/wiki/Digitale_Signatur\">Wikipedia-Seite</a>)."
+"erzeugt wurden. Weiterführende Informationen dazu beschreibt die <a href="
+"\"https://de.wikipedia.org/wiki/Digitale_Signatur\">Wikipedia-Seite zur "
+"digitalen Signatur</a>."
#: template/faq.html.j2:101
msgid "How much does it cost?"
@@ -879,6 +883,19 @@ msgid ""
"estimate, details may depend on hosting and backup requirements from the "
"regulator and could thus easily be 10x higher."
msgstr ""
+"Das Taler-Bezahlsystem erlaubt es, dass jeder Exchange-Betreiber seine "
+"eigene Gebührenordnung anwendet. Gebühren können erhoben werden für das "
+"Abheben von Geldwerten vom Girokonto (zum Aufbuchen in das persönliche "
+"Wallet), das Ausgeben von Coins (Bezahlen), die Rückerstattung nach einem "
+"eventuellen Vertragsrücktritt und für das Wechselgeld bei einer Verwendung "
+"von Coins mit höherem Nennwert als der Zahlbetrag (die sog. \"Refresh-Gebühr"
+"\"). Es können des weiteren Gebühren erhoben werden für die aggregierten "
+"Sammelbuchungen der Verkäuferumsätze sowie für ein eventuelles Nichtabheben "
+"von Coins aus der Reserve eines Exchange (falls ein Wallet eine Abhebung "
+"nicht zu Ende führt). Verkäufer haben die Option, Anteile der Gebühren an "
+"Stelle ihrer Kunden zu übernehmen. Die Kosten für eine Transaktion betragen "
+"gegenwärtig nach eigener Schätzung 0,001 Eurocent (für den Fall von hohen "
+"Transaktionsmengen, auf welche die Betriebskosten degressiv verteilt werden)."
#: template/faq.html.j2:117
msgid "Does Taler work with international payments?"
@@ -974,7 +991,7 @@ msgstr ""
#: template/features.html.j2:7
msgid "GNU Taler: Features"
-msgstr ""
+msgstr "Features"
#: template/features.html.j2:13
msgid ""