summaryrefslogtreecommitdiff
path: root/locale/de
diff options
context:
space:
mode:
authorStefan Kügel <skuegel@web.de>2020-04-13 17:26:48 +0200
committerStefan Kügel <skuegel@web.de>2020-04-13 17:26:48 +0200
commit17248a9dca209b0fea2ef1a328a353fb4551260b (patch)
tree231763ed232da29fd5aaf6eaf21a666c6308aa12 /locale/de
parentc6176f5c30bf5399f4e81f8a27b4adc403a4ca07 (diff)
downloadwww-17248a9dca209b0fea2ef1a328a353fb4551260b.tar.gz
www-17248a9dca209b0fea2ef1a328a353fb4551260b.tar.bz2
www-17248a9dca209b0fea2ef1a328a353fb4551260b.zip
Minor changes...
Diffstat (limited to 'locale/de')
-rw-r--r--locale/de/LC_MESSAGES/messages.po29
1 files changed, 14 insertions, 15 deletions
diff --git a/locale/de/LC_MESSAGES/messages.po b/locale/de/LC_MESSAGES/messages.po
index 929b858..a1f3c36 100644
--- a/locale/de/LC_MESSAGES/messages.po
+++ b/locale/de/LC_MESSAGES/messages.po
@@ -3,7 +3,7 @@ msgstr ""
"Project-Id-Version: PROJECT VERSION\n"
"Report-Msgid-Bugs-To: EMAIL@ADDRESS\n"
"POT-Creation-Date: 2020-04-01 00:04+0200\n"
-"PO-Revision-Date: 2020-04-13 12:34+0200\n"
+"PO-Revision-Date: 2020-04-13 14:54+0200\n"
"Last-Translator: Stefan Kügel <skuegel@web.de>\n"
"Language-Team: de <LL@li.org, de@taler.net>\n"
"Language: de_DE\n"
@@ -1893,15 +1893,15 @@ msgid ""
"competitors."
msgstr ""
"Das Bezahlsystem darf nur das Mindeste an Daten zu seiner Nutzung erhalten. "
-"Der Grund für diese Designentscheidung hängt auch zusammen mit Punkt 2 "
-"dieser Liste (Datenschutz der Kunden), doch auch Händlern und Verkäufern "
-"sollte dies ein Anliegen sein: Wo ein Minimum an sensiblen Daten gesammelt "
-"wird, ist bei einem worst-case-Szenario (von der Art \"die gesamte Händler-"
-"Datenbank steht offen im Netz\") auch der Schaden auf das Minimum begrenzt. "
-"Weder Mitbewerber noch Wirtschaftskriminelle gelangen so an sensible Daten. "
-"Die mit Taler-Coins getätigten Umsätze lassen sich nur mit privaten "
-"Schlüsseln entziffern und die Überweisungen der Umsätze an den Verkäufer "
-"erfolgen direkt vom Treuhandkonto auf das Geschäftsbankenkonto des "
+"Der Grund für diese Designentscheidung hängt zusammen mit Punkt 2 dieser "
+"Liste (Datenschutz der Kunden), doch auch Händlern und Verkäufern sollte "
+"dies ein Anliegen sein: Wo ein Minimum an sensiblen Daten gesammelt wird, "
+"ist bei einem worst-case-Szenario (von der Art \"die gesamte Händler-"
+"Datenbank steht offen im Netz\") ebenso der Schaden auf das Minimum "
+"begrenzt. Weder Mitbewerber noch Wirtschaftskriminelle gelangen so an "
+"sensible Daten. Die mit Taler-Coins getätigten Umsätze lassen sich nur mit "
+"privaten Schlüsseln entziffern und die Überweisungen der Umsätze an den "
+"Verkäufer erfolgen direkt vom Treuhandkonto auf das Geschäftsbankenkonto des "
"Verkäufers. Mehr Daten braucht das Bezahlsystem nicht."
#: template/principles.html.j2:122
@@ -1919,8 +1919,8 @@ msgid ""
"architecture, such as encapsulating procedures that require cryptographic "
"operations into an isolated component with a simple API."
msgstr ""
-"Das Bezahlsystem soll einfach nützlich sein und auch für unerfahrene Nutzer "
-"intuitiv bedienbar bleiben. Die Nutzerfreundlichkeit wissen auch "
+"Das Bezahlsystem soll einfach nützlich sein und für unerfahrene Nutzer "
+"intuitiv bedienbar bleiben. Diese Nutzerfreundlichkeit wissen auch "
"Systemintegratoren und Webshop-Betreiber zu schätzen, die bis ins Detail "
"aufgeklärt werden über die Architektur und einzelne "
"Programmierschnittstellen, welche besonders kritische "
@@ -1945,9 +1945,8 @@ msgstr ""
"proof-of-work-Verfahren im Geldwesen. Stattdessen setzt Taler auf blinde "
"Signaturen und schlanke Datenkommunikation zwischen Wallet und Taler-"
"Exchange. Energieverbrauch und Kommunikationsbedarf im Gesamtsystem sind so "
-"gering, dass Micropayments überhaupt erst möglich werden. Diese scheitern "
-"oft am Niveau ihrer Betriebskosten, das oft über der eigentlich zu "
-"transferierende Geldmenge liegt."
+"gering, dass Micropayments überhaupt erst möglich werden. Diesen standen "
+"bisher ihre hohen Betriebskosten pro Zahlung entgegen."
#: template/principles.html.j2:149
msgid "8. Fault-tolerant design"