summaryrefslogtreecommitdiff
path: root/locale/de
diff options
context:
space:
mode:
Diffstat (limited to 'locale/de')
-rw-r--r--locale/de/LC_MESSAGES/messages.po116
1 files changed, 69 insertions, 47 deletions
diff --git a/locale/de/LC_MESSAGES/messages.po b/locale/de/LC_MESSAGES/messages.po
index 7bdcc70..aff1309 100644
--- a/locale/de/LC_MESSAGES/messages.po
+++ b/locale/de/LC_MESSAGES/messages.po
@@ -3,7 +3,7 @@ msgstr ""
"Project-Id-Version: PROJECT VERSION\n"
"Report-Msgid-Bugs-To: EMAIL@ADDRESS\n"
"POT-Creation-Date: 2020-04-01 00:04+0200\n"
-"PO-Revision-Date: 2020-04-04 10:21+0200\n"
+"PO-Revision-Date: 2020-04-04 15:59+0200\n"
"Last-Translator: Stefan Kügel <skuegel@web.de>\n"
"Language-Team: de <LL@li.org, de@taler.net>\n"
"Language: de_DE\n"
@@ -160,7 +160,7 @@ msgstr ""
#: template/contact.html.j2:55
msgid "Bug tracker"
-msgstr "Bug Tracker"
+msgstr "Bug-Tracker"
#: template/contact.html.j2:56
msgid ""
@@ -258,7 +258,7 @@ msgid ""
msgstr ""
"Hier befinden sich Verweise auf einzelne Kapitel in der Dokumentation des "
"Taler-Bezahlsystems. Die vollständige Dokumentation aller Systembestandteile "
-"ist auf <a href=\"https://docs.taler.net/\">hier</a> zu finden."
+"ist <a href=\"https://docs.taler.net/\">hier</a> zu finden."
#: template/docs.html.j2:27
msgid "Components"
@@ -266,7 +266,7 @@ msgstr "Systembestandteile"
#: template/docs.html.j2:38
msgid "Merchant Backend Administration"
-msgstr "Verwaltungsbackend für die Verkäufer-Seite"
+msgstr "Verwaltungs-Backend für Händler und Verkäufer"
#: template/docs.html.j2:40
msgid "Tutorial and manual for operating a merchant. Also available as"
@@ -315,8 +315,8 @@ msgid ""
"Web site</a>."
msgstr ""
"Handbuch zum Taler-Wallet (WebExtensions, Android, CLI). Der Download von "
-"Binaries ist möglich auf unserer <a href=\"wallet.html\">Webseite über das "
-"Taler-Wallet</a>."
+"Binaries ist möglich auf unserer <a href=\"wallet.html\">Webseite zum Taler-"
+"Wallet</a>."
#: template/docs.html.j2:104
msgid "Back office"
@@ -325,7 +325,7 @@ msgstr "Prüfung des Zahlungseingangs"
#: template/docs.html.j2:106
msgid "Manual to run the back-office Web application. Also available as"
msgstr ""
-"Anleitung zum Aufsetzen der Anwendung, welche die Zahlungseingänge an "
+"Anleitung zum Aufsetzen der Anwendung, die alle Zahlungseingänge an "
"Verkäufer prüft. Hier auch als"
#: template/docs.html.j2:116
@@ -357,7 +357,7 @@ msgstr "HTTP-Schnittstellen"
#: template/docs.html.j2:154
msgid "Reference for the HTTP-based API for Taler components."
-msgstr "Beschreibung der HTTP-basierten Programmierschnittstellen"
+msgstr "Beschreibung der HTTP-basierten Programmierschnittstellen."
#: template/docs.html.j2:162
msgid "Onboarding"
@@ -437,7 +437,7 @@ msgstr ""
#: template/faq.html.j2:5
msgid "How is Taler related to Bitcoin or Blockchains?"
msgstr ""
-"In welchem Zusammenhang steht Taler zu Bitcoin oder zur Blockchain-"
+"In welchem Zusammenhang steht Taler zu Bitcoin und zur Blockchain-"
"Technologie?"
#: template/faq.html.j2:8
@@ -450,8 +450,8 @@ msgstr ""
"Taler verwendet keine Blockchain-Technologie und steht mit dieser in keinem "
"Zusammenhang. Elektronische Münzen wie Bitcoin können jedoch in Taler-"
"Wallets aufbewahrt werden. Taler verwendet blinde Signaturen zum "
-"gegenseitigen Beglaubigen und kann daher auf Web-of-trust- oder Proof-of-"
-"work-Verfahren verzichten."
+"gegenseitigen Beglaubigen unter den Nutzern des Systems und kann daher auf "
+"Web-of-trust- oder Proof-of-work-Verfahren verzichten."
#: template/faq.html.j2:18
msgid ""
@@ -479,11 +479,11 @@ msgstr ""
"Repräsentanten realer Geldwerte nur auf den Speichermedien, auf denen das "
"Wallet angelegt wurde. Dies kann zum Beispiel der persönliche Computer sein. "
"Es empfiehlt sich, Kopien der Wallets zum sicheren Backup ihrer Daten "
-"mehrfach abzuspeichern, beispielsweise auf USB-Sticks. Der Taler-Exchange "
-"hingegen verwaltet die realen Geldwerte sicher auf einem Treuhandkonto. "
-"Jeder einzelne Exchange, der zum Aufbuchen der Coins in das persönliche "
-"Wallet verwendet wurde, hält diese bis zum Einsatz der im Wallet vorhandenen "
-"Coins."
+"mehrfach abzuspeichern, beispielsweise auf USB-Sticks. Die Coins sind "
+"kryptografisch gesichert. Die Geldwerte auf dem Treuhandkonto verbleiben bis "
+"zur Zahlung mit den Taler-Coins in der Obhut der Geschäftsbank, die das "
+"Treuhandkonto verantwortet. Sie verfügt über eine regulär genehmigte "
+"Banklizenz."
#: template/faq.html.j2:35
msgid "What if my wallet is lost?"
@@ -521,7 +521,7 @@ msgid ""
"has been compromised."
msgstr ""
"Im Fall eines Einbruchs in die Geräte können tatsächlich Coins aus Taler-"
-"Wallets ausgegeben werden. Ist ein Coin ausgegeben, wurde das Coin "
+"Wallets ausgegeben werden. Wurde ein Coin ausgegeben, ist das Coin "
"entwertet. Wer es zuerst ausgibt, verfügt über den bewegten Geldwert. Es "
"bietet sich daher an, den Bestand regelmäßig zu kontrollieren, um einen "
"eventuellen Verlust zeitnah festzustellen."
@@ -586,11 +586,11 @@ msgid ""
"which coin it signed for which customer."
msgstr ""
"Wallets verwalten Coins, die von einem Taler-Exchange beim Aufbuchen ins "
-"Wallet blind signiert werden. Das Verfahren mit blinden Signaturen sorgt "
-"dafür, dass kein Betreiber eines Taler-Exchange Kenntnis davon erlangt, "
-"welche Coins für welches Wallet erzeugt wurden. Weiterführende Informationen "
-"dazu beschreibt die <a href=\"https://de.wikipedia.org/wiki/Digitale_Signatur"
-"\">Wikipedia-Seite zur digitalen Signatur</a>."
+"Wallet blind signiert wurden. Das Verfahren mit blinden Signaturen sorgt "
+"dafür, dass kein Betreiber eines Taler-Exchange jemals Kenntnis davon "
+"erlangt, welche Coins für welches Wallet erzeugt wurden. Weiterführende "
+"Informationen dazu hat die <a href=\"https://de.wikipedia.org/wiki/"
+"Digitale_Signatur\">Wikipedia-Seite zur digitalen Signatur</a>."
#: template/faq.html.j2:101
msgid "How much does it cost?"
@@ -685,7 +685,7 @@ msgstr ""
"Es wird stets eine Geschäftsbank sein, die einen behördlich genehmigten "
"Taler-Exchange betreibt. Die Bank führt zusammen mit dem Exchange ein "
"Treuhandkonto, auf dem alle eingehenden und ausgehenden Zahlungen verbucht "
-"und bis zur Auszahlung hinterlegt werden. Der Exchange als Dreh- und "
+"werden und bis zur Auszahlung verwahrt bleiben. Der Exchange als Dreh- und "
"Angelpunkt verwaltet dabei zwei parallele Zahlungsströme: Zum einen die "
"Buchungen auf dem Treuhandkonto (von gewöhnlichen Kundenkonten in "
"Fiatwährungen wie dem Euro an den Exchange zur Umwandlung in Coins der Taler-"
@@ -721,8 +721,8 @@ msgstr ""
"Wallets senden automatisiert Berichte an die Auditoren, die aus den "
"Berichten erkennen, falls es zu Problemen bei Buchungen gekommen sein "
"sollte. Die Auditoren haben auch die Möglichkeit, jederzeit einen Bericht "
-"über die Buchungen manuell auszulösen, um Probleme zeitnah zu erkennen. Die "
-"Auditoren sind verpflichtet, ihre Berichte an die zuständigen "
+"über die Buchungen des Exchange manuell auszulösen, um Probleme zeitnah zu "
+"erkennen. Die Auditoren sind verpflichtet, ihre Berichte an die zuständigen "
"Aufsichtsbehörden - und auch an die interessierte Öffentlichkeit - "
"weiterzuleiten."
@@ -746,8 +746,8 @@ msgstr ""
"bestehenden Anbieter von genehmigten Taler-Exchanges auf dem Markt, wobei "
"wir die Meinung vertreten, dass es angesichts der Entwicklungsphase des "
"Projekts für einen regulären Betrieb noch zu früh wäre (siehe Liste der "
-"offenen Arbeiten in unserem <a href=\"https://gnunet.org/bugs/\">Bugtracker</"
-"a>)."
+"offenen Arbeiten in unserem <a href=\"https://gnunet.org/bugs/\">Bug-"
+"Tracker</a>)."
#: template/faq.html.j2:174
msgid "Does Taler support recurring payments?"
@@ -867,12 +867,13 @@ msgid ""
"wallet&#39;s balance by some other means of payment."
msgstr ""
"Um mit Taler Zahlungen ausführen zu können, muss zuerst eine elektronische "
-"Geldbörse (das Wallet) auf einem Endgerät installiert werden. Vor der ersten "
-"Zahlung wählt man einen Exchange zum Aufbuchen der gewünschten Währung und "
-"der Geldmenge, die automatisch auf das Treuhandkonto des Exchange überwiesen "
-"und schließlich mit Coins als elektronischen Repräsentanten der Geldmenge "
-"vom Wallet abgehoben wird. Dieser Vorgang erfordert ein Girokonto bei einer "
-"konventionellen Bank oder ein anderes Abhebeverfahren wie z.B. \"Taler "
+"Geldbörse (das Wallet) auf einem persönlichen Endgerät installiert werden. "
+"Zum Aufbuchen der gewünschten Währung und der Geldmenge wählt man einen "
+"Taler-Exchange, der die Gelder automatisch vom Girokonto des Wallet-"
+"Besitzers auf das Treuhandkonto des Exchange überwiesen bekommt und von dem "
+"schließlich das Wallet die elektronischen Repräsentanten der Geldmenge "
+"abhebt (die <em>Coins</em>). Dieser Vorgang erfordert ein Girokonto bei "
+"einer konventionellen Bank oder ein anderes Abhebeverfahren wie z.B. \"Taler "
"Cashier\"."
#: template/features.html.j2:79
@@ -905,18 +906,18 @@ msgid ""
"transaction processing can run on the merchant&#39;s premises or be hosted "
"by a third party."
msgstr ""
-"Um als Verkäufer nach einem Kaufvertragsabschluss Geldwerte zu empfangen, "
+"Um als Verkäufer nach einem Kaufvertragsabschluss Zahlungen zu empfangen, "
"benötigt man ein Bankkonto bei einer Geschäftsbank in der Währung, in "
-"welcher die Kunden mit ihren Coins zahlen wollen. Zahlen mit Coins aus dem "
-"Taler-Wallet bedeutet: Der Exchange, von dem das Wallet des Zahlenden "
-"ursprünglich die Coins abhob, bucht die diesen Coins entsprechenden "
-"Geldwerte vom Treuhandkonto an das Girokonto des Verkäufers weiter. Der "
-"Exchange sammelt Zahlungen von verschiedenen Kunden, bündelt diese nach "
-"Verkäufern sortiert zu Sammelbuchungen und überweist diese aggregierten "
-"Buchungen schließlich zugunsten der betreffenden (Verkäufer-)Girokonten. Die "
-"Verkäufer können die Frequenz der Sammelbuchung bestimmen. Sammelbuchungen "
-"minimieren Transaktionskosten und erhöhen die Effizienz der "
-"Buchungsverarbeitung zwischen den Banken."
+"welcher die Kunden mit ihren Coins zahlen möchten. Das Bezahlen mit Coins "
+"aus dem Taler-Wallet bedeutet: Der Exchange, von dem das Wallet des "
+"Zahlenden ursprünglich die Coins abhob, bucht die diesen Coins "
+"entsprechenden Geldwerte vom Treuhandkonto an das Girokonto des Verkäufers "
+"weiter. Der Exchange sammelt Zahlungen von verschiedenen Kunden, bündelt "
+"diese nach Verkäufern sortiert zu Sammelbuchungen und überweist diese "
+"aggregierten Buchungen schließlich zugunsten der betreffenden "
+"(Verkäufer-)Girokonten. Die Verkäufer können die Frequenz der Sammelbuchung "
+"bestimmen. Sammelbuchungen minimieren Transaktionskosten und erhöhen die "
+"Effizienz der Buchungsverarbeitung zwischen den Banken."
#: template/features.html.j2:105
msgid ""
@@ -924,11 +925,11 @@ msgid ""
"even having to register an account."
msgstr ""
"Die Integration der Software auf der Verkäuferseite gelingt einfach und "
-"unkompliziert. Wir stellen hilfreiche Software in verschiedenen "
+"unkompliziert. Wir stellen dazu hilfreiche Software in verschiedenen "
"Programmiersprachen für Shops bereit, um die Integration in deren "
"Schnittstellen möglichst glatt laufen zu lassen. Das Verkäufer-Backend zum "
"Verwalten der Zahlungen, die Kunden mit Coins aus ihren Taler-Wallets "
-"leisten, kann entweder beim Shopbetreiber selbst oder bei Dienstleistern "
+"tätigen, kann entweder beim Shopbetreiber selbst oder bei Dienstleistern "
"gehostet werden."
#: template/features.html.j2:112
@@ -983,6 +984,12 @@ msgid ""
"as phishing or counterfeit. Thanks to its security features, Taler never "
"rejects a legitimate customer due to a fraud-detection false positive."
msgstr ""
+"Taler muss viele Betrugsrisiken wie z.B. das Phishing von Kunden- oder "
+"Kartendaten nicht fürchten. Dies ist schon vom Konzept her ausgeschlossen. "
+"Doch auch aufgrund seines Sicherheitsansatzes wird es mit Taler nie "
+"passieren, dass ein rechtmäßig auftretender Kunde infolge von "
+"übervorsichtigen Maßnahmen zur Betrugsvermeidung seine Käufe nicht "
+"durchführen könnte."
#: template/features.html.j2:169 template/governments.html.j2:25
msgid "Taxable"
@@ -994,6 +1001,10 @@ msgid ""
"authorities. Unlike cash and most digital currencies, Taler helps prevent "
"black markets. Taler is not suitable for illegal activities."
msgstr ""
+"Taler macht das Einkommen von Verkäufern für die Steuerbehörden transparent. "
+"Im Gegensatz zu Bargeld und den meisten virtuellen Währungen verhindert "
+"Taler somit Schwarzmarkt und illegale Geschäfte. Dieses Bezahlsystem eignet "
+"sich aus Prinzip nicht für illegale Aktivitäten."
#: template/features.html.j2:182
msgid "Private"
@@ -1005,6 +1016,12 @@ msgid ""
"like payments in cash, nobody else can track how you spent your electronic "
"money. However, you obtain a legally valid proof of payment."
msgstr ""
+"Taler hält die Identität der Käufer sowohl gegenüber Verkäufern als auch "
+"Exchange-Betreibern geheim. Die Käufer erhalten zwar einen rechtsgültigen "
+"Nachweis über ihre Zahlungen, doch genauso wie beim Bezahlen mit Bargeld "
+"erfährt niemand, <em>wer</em> mit Taler bezahlt hat. <em>Was</em> damit "
+"bezahlt wurde, müssen hingegen die Verkäufer im Fall einer behördlichen "
+"Anfrage offenlegen."
#: template/features.html.j2:195 template/governments.html.j2:85
msgid "Libre"
@@ -1016,10 +1033,15 @@ msgid ""
"enables anybody to run their own payment infrastructure, be it individuals, "
"organizations or whole countries. Since the reference implementation is a"
msgstr ""
+"Taler stellt offene Protokolle und Referenzanwendungen bereit, die es im "
+"Prinzip jedem Interessierten erlauben, ein eigenes Bezahlsystem darauf "
+"aufzubauen - seien dies Einzelne, Organisationen, Zentralbanken oder gar "
+"Staaten(bünde). Weil die Referenzimplementierung von Taler als GNU-Package "
+"der Philosophie von"
#: template/features.html.j2:205
msgid "package, it will always remain free software."
-msgstr ""
+msgstr "verpflichtet ist, wird die Codebasis stets freie Software bleiben."
#: template/financial-news.html.j2:6
msgid "Financial News"