summaryrefslogtreecommitdiff
path: root/locale/de/LC_MESSAGES
diff options
context:
space:
mode:
Diffstat (limited to 'locale/de/LC_MESSAGES')
-rw-r--r--locale/de/LC_MESSAGES/messages.po729
1 files changed, 236 insertions, 493 deletions
diff --git a/locale/de/LC_MESSAGES/messages.po b/locale/de/LC_MESSAGES/messages.po
index b2b9567..60c2e1c 100644
--- a/locale/de/LC_MESSAGES/messages.po
+++ b/locale/de/LC_MESSAGES/messages.po
@@ -1,24 +1,26 @@
msgid ""
msgstr ""
-"Project-Id-Version: PROJECT VERSION\n"
-"Report-Msgid-Bugs-To: EMAIL@ADDRESS\n"
-"POT-Creation-Date: 2020-04-15 23:32+0200\n"
-"PO-Revision-Date: 2020-04-13 20:39+0200\n"
-"Last-Translator: Stefan Kügel <skuegel@web.de>\n"
-"Language-Team: de <LL@li.org, de@taler.net>\n"
-"Language: de_DE\n"
+"Project-Id-Version: German (Taler Website)\n"
+"Report-Msgid-Bugs-To: \n"
+"POT-Creation-Date: 2020-05-13 07:25+0000\n"
+"PO-Revision-Date: YEAR-MO-DA HO:MI+ZONE\n"
+"Last-Translator: FULL NAME <EMAIL@ADDRESS>\n"
+"Language-Team: German <http://weblate.taler.net/projects/taler-website/"
+"main-site/de/>\n"
+"Language: de\n"
"MIME-Version: 1.0\n"
"Content-Type: text/plain; charset=UTF-8\n"
"Content-Transfer-Encoding: 8bit\n"
-"Plural-Forms: nplurals=2; plural=(n != 1);\n"
-"Generated-By: Babel 2.3.4\n"
-"X-Generator: Poedit 2.2.4\n"
+"Plural-Forms: nplurals=2; plural=n != 1;\n"
+"X-Generator: Weblate 4.0.3\n"
-#: common/base.j2:5 common/news.j2:5
+#: common/base.j2:5,
+#: common/news.j2:5
msgid "GNU Taler"
msgstr "Das Taler-Bezahlsystem"
-#: common/base.j2:6 common/news.j2:6
+#: common/base.j2:6,
+#: common/news.j2:6
msgid "Taxable Anonymous Libre Electronic Reserves"
msgstr "Taxable Anonymous Libre Electronic Reserves"
@@ -34,14 +36,15 @@ msgstr "FAQs"
msgid "Bibliography"
msgstr "Bibliografie von GNU Taler"
-#: common/footer.j2.inc:28 template/bibliography.html.j2:34
+#: common/footer.j2.inc:28,
+#: template/bibliography.html.j2:34
msgid "and"
msgstr "und"
#: common/footer.j2.inc:31
msgid ""
-"We are grateful for support and free hosting of this site by <a href='http://"
-"www.bfh.ch/'>BFH</a>"
+"We are grateful for support and free hosting of this site by <a "
+"href='http://www.bfh.ch/'>BFH</a>"
msgstr ""
"Wir danken der <a href='http://www.bfh.ch/'>Fachhochschule Bern</a> für ihre "
"Unterstützung und das kostenlose Hosting dieser Webseiten"
@@ -51,8 +54,8 @@ msgid ""
"This page was created using <a href='https://www.gnu.org/'>Free Software</a> "
"only."
msgstr ""
-"Diese Webseiten wurden ausschließlich mit <a href='https://www.gnu."
-"org/'>freier Software</a> erstellt."
+"Diese Webseiten wurden ausschließlich mit <a href='https://www.gnu.org/'>"
+"freier Software</a> erstellt."
#: common/navigation.j2.inc:21
msgid "Features"
@@ -64,11 +67,12 @@ msgstr "Prinzipien"
#: common/navigation.j2.inc:23
msgid "Docs"
-msgstr "Dokumente und Materialien"
+msgstr "Dokumente/Links"
-#: common/navigation.j2.inc:24 news/index.html.j2:9
+#: common/navigation.j2.inc:24,
+#: news/index.html.j2:9
msgid "News"
-msgstr "Neuigkeiten und Nachrichten zu Taler"
+msgstr "Aktuelles"
#: inc/news.macro.j2:22
msgid "read more"
@@ -100,7 +104,8 @@ msgstr ""
"lassen kann. Die Aufbuchung kann auf das eigene oder ein fremdes Wallet "
"erfolgen."
-#: template/cashier.html.j2:21 template/investors.html.j2:90
+#: template/cashier.html.j2:21,
+#: template/investors.html.j2:90
msgid "Download"
msgstr "Download"
@@ -143,26 +148,29 @@ msgstr "Chat/IRC"
#: template/contact.html.j2:42
msgid ""
-"You can find some team members in the IRC channel <tt>#taler</tt> on <tt>irc."
-"freenode.net</tt>."
+"You can find some team members in the IRC channel <tt>#taler</tt> on "
+"<tt>irc.freenode.net</tt>."
msgstr ""
-"Einige unserer Teammitglieder sind im IRC-Kanal <tt>#taler</tt> auf <tt>irc."
-"freenode.net</tt> für einen Chat zu erreichen."
+"Einige unserer Teammitglieder sind im IRC-Kanal <tt>#taler</tt> auf "
+"<tt>irc.freenode.net</tt> für einen Chat zu erreichen."
#: template/contact.html.j2:50
msgid "Reporting bugs"
msgstr "Vorschläge, Fehler und Bugs melden"
+# Translatable strings should not be cut in the middle of a sentence. Please merge strings that should be translated at once.
#: template/contact.html.j2:52
msgid "We track open feature requests and bugs in our"
msgstr ""
"Haben Sie einen Bug gefunden oder Tipps für Erweiterungen der Funktionalität "
"von Taler? Bitte erfassen Sie Ihre Vorschläge mit dem"
+# Translatable strings should not be cut in the middle of a sentence. Please merge strings that should be translated at once.
#: template/contact.html.j2:55
msgid "Bug tracker"
msgstr "Bug-Tracker"
+# Translatable strings should not be cut in the middle of a sentence. Please merge strings that should be translated at once.
#: template/contact.html.j2:56
msgid ""
"which is shared with the GNUnet project. You can also report bugs or feature "
@@ -177,8 +185,8 @@ msgstr "Allgemeine Anfragen"
#: template/contact.html.j2:67
msgid ""
-"You can reach a group of team members handling general inquiries at "
-"<tt>contact AT taler.net</tt>."
+"You can reach a group of team members handling general inquiries at <tt>"
+"contact AT taler.net</tt>."
msgstr ""
"Allgemeine Anfragen können mit einer E-Mail an <tt>contact AT taler.net</tt> "
"gestellt werden, um mehrere Mitglieder unseres Entwicklerteams auf einmal zu "
@@ -190,8 +198,8 @@ msgstr "Geschäftsführung"
#: template/contact.html.j2:77
msgid ""
-"For non-technical commercial requests, please contact <tt>ceo AT taler.net</"
-"tt>."
+"For non-technical commercial requests, please contact <tt>ceo AT "
+"taler.net</tt>."
msgstr ""
"Für alle nicht-technischen Anfragen und Händleranfragen bitten wir unsere "
"Geschäftsführung mit einer E-Mail an <tt>ceo AT taler.net</tt> anzuschreiben."
@@ -203,15 +211,15 @@ msgstr "Vereinbarung zur Abtretung von Urheberrechten"
#: template/copyright.html.j2:8
msgid ""
"Contributors to GNU Taler with Git access must sign the <a href=\"/pdf/"
-"copyright.pdf\">copyright assignment</a> to ensure that the <a href="
-"\"https://git.gnunet.org/gnunet-ev.git/tree/gnunet_taler_agreement.tex"
-"\">GNUnet e.V. --- Taler Systems SA agreement on licensing and collaborative "
+"copyright.pdf\">copyright assignment</a> to ensure that the <a href=\""
+"https://git.gnunet.org/gnunet-ev.git/tree/gnunet_taler_agreement.tex\">"
+"GNUnet e.V. --- Taler Systems SA agreement on licensing and collaborative "
"development</a> of the GNUnet and GNU Taler projects is satisfied."
msgstr ""
"Wer zum Projekt GNU Taler beitragen möchte, ist dazu herzlich eingeladen. "
"Voraussetzung dafür ist neben einem Zugang über Git, dass die Urheberrechte "
-"des eigenen Beitrags an das Projekt gemäß <a href=\"/pdf/copyright.pdf"
-"\">Copyright Assignment</a> abgetreten werden, um sicherzustellen, dass die "
+"des eigenen Beitrags an das Projekt gemäß <a href=\"/pdf/copyright.pdf\">"
+"Copyright Assignment</a> abgetreten werden, um sicherzustellen, dass die "
"Lizenzvereinbarung und die Richtlinien der Mitarbeit gegenüber GNUnet e.V. "
"und Taler Systems SA erfüllt werden (siehe <a href=\"https://git.gnunet.org/"
"gnunet-ev.git/tree/gnunet_taler_agreement.tex\">GNUnet e.V. --- Taler "
@@ -254,8 +262,8 @@ msgstr "Dokumente und Materialien zu GNU Taler"
#: template/docs.html.j2:13
msgid ""
"This is an overview of documentation and other resources for GNU Taler. The "
-"full documentation contents can be found <a href=\"https://docs.taler.net/"
-"\">here</a>."
+"full documentation contents can be found <a href=\"https://docs.taler.net/\""
+">here</a>."
msgstr ""
"Hier befinden sich Verweise auf einzelne Kapitel in der Dokumentation des "
"Taler-Bezahlsystems. Die vollständige Dokumentation aller Systembestandteile "
@@ -390,8 +398,8 @@ msgstr "Internet Relay Chat"
#: template/docs.html.j2:198
msgid "Our IRC channel is #taler on freenode."
msgstr ""
-"Einige unserer Teammitglieder sind im IRC-Kanal <tt>#taler</tt> auf <tt>irc."
-"freenode.net</tt> für einen Chat zu erreichen."
+"Einige unserer Teammitglieder sind im IRC-Kanal <tt>#taler</tt> auf "
+"<tt>irc.freenode.net</tt> für einen Chat zu erreichen."
#: template/docs.html.j2:204
msgid "Bug Tracker"
@@ -422,8 +430,8 @@ msgstr "LCOV-Ergebnisse"
#: template/docs.html.j2:238
msgid "Shows results of the code coverage analysis for our test suite."
msgstr ""
-"Zeigt die Ergebnisse der Ausführunganalyse unseres Codes in der Entwicklung "
-"(LCOV code coverage report)."
+"Zeigt die Ergebnisse der Ausführunganalyse unseres Codes in der Entwicklung ("
+"LCOV code coverage report)."
#: template/docs.html.j2:244
msgid "Continuous integration"
@@ -567,7 +575,7 @@ msgstr ""
"Betreiber von Taler-Exchanges an Währungen anbieten. Gegenwärtig kann ein "
"Exchange jedoch nur jeweils eine Währung ins Wallet abheben lassen. Im "
"Wallet selbst dürfen hingegen viele verschiedene Coins mit Nominalwerten in "
-"Euro oder Dollar und sogar virtuelle Währungen wie Bitcoin gehalten werden."
+"Euro oder Dollar und sogar Coins mit virtuellen Währungen gehalten werden."
#: template/faq.html.j2:84
msgid "Taler currently does not offer conversion between currencies."
@@ -613,15 +621,16 @@ msgstr ""
"eigene Gebührenordnung anwendet. Gebühren können erhoben werden für das "
"Abheben von Geldwerten vom Girokonto (zum Aufbuchen in das persönliche "
"Wallet), das Ausgeben von Coins (Bezahlen), die Rückerstattung nach einem "
-"eventuellen Vertragsrücktritt und für das Wechselgeld bei einer Verwendung "
-"von Coins mit höherem Nennwert als der Zahlbetrag (die sog. \"Refresh-Gebühr"
-"\"). Es können des weiteren Gebühren erhoben werden für die aggregierten "
-"Sammelbuchungen der Verkäuferumsätze sowie für ein eventuelles Nichtabheben "
-"von Coins aus der Reserve eines Exchange (falls ein Wallet eine Abhebung "
-"nicht zu Ende führt). Verkäufer haben die Option, Anteile der Gebühren an "
-"Stelle ihrer Kunden zu übernehmen. Die Kosten für eine Transaktion betragen "
-"gegenwärtig nach eigener Schätzung 0,001 Eurocent (für den Fall von hohen "
-"Transaktionsmengen, auf welche die Betriebskosten degressiv verteilt werden)."
+"eventuellen Vertragsrücktritt (die sog. \"Refund-Gebühr\") und für das "
+"Wechselgeld bei einer Verwendung von Coins mit höherem Nennwert als der "
+"Zahlbetrag (die sog. \"Refresh-Gebühr\"). Es werden des weiteren Gebühren "
+"erhoben für die aggregierten Sammelbuchungen der Verkäuferumsätze sowie für "
+"ein eventuelles Nichtabheben von Coins aus der Reserve eines Exchange (falls "
+"ein Wallet eine Abhebung nicht zu Ende führt). Verkäufer haben die Option, "
+"Anteile der Gebühren an Stelle ihrer Kunden zu übernehmen. Die Kosten für "
+"eine Transaktion betragen gegenwärtig nach eigener Schätzung 0,001 Eurocent ("
+"für den Fall von hohen Transaktionsmengen, auf welche die Betriebskosten "
+"degressiv verteilt werden)."
#: template/faq.html.j2:117
msgid "Does Taler work with international payments?"
@@ -694,12 +703,12 @@ msgstr ""
"Kaufvertragsschluss an die Bankkonten der Verkäufer), zum anderen die "
"Zahlungsströme zwischen dem Exchange und den Wallets (bei allen Aufwertungen "
"und Ausgaben von Coins). Beachtenswert ist hierbei, dass es nicht nur eine "
-"normale Geschäftsbank sein könnte, die den Taler-Exchange betreibt, sondern "
-"auch eine Zentralbank. Das Bezahlsystem kann ebenfalls Zentralbank-Währungen "
-"(Central Bank Digital Currencies) transferieren. Die Exchange-Betreiber "
-"müssen in jedem Fall die gültigen Gesetze, die Zahlungsdiensterichtlinie und "
-"die Anforderungen der Regulierungsbehörden erfüllen, wenn sie das Vertrauen "
-"der Nutzer erhalten wollen."
+"normale Geschäftsbank sein könnte, die einen Taler-Exchange betreibt, "
+"sondern auch eine Zentralbank. Das Bezahlsystem kann ebenfalls Zentralbank-"
+"Währungen (Central Bank Digital Currencies) transferieren. Die Exchange-"
+"Betreiber müssen in jedem Fall die gültigen Gesetze, die "
+"Zahlungsdiensterichtlinie und die Anforderungen der Regulierungsbehörden "
+"erfüllen, wenn sie das Vertrauen der Nutzer erhalten wollen."
#: template/faq.html.j2:150
msgid ""
@@ -737,70 +746,22 @@ msgid ""
"developed working prototypes. We are also in discussions with several "
"regular banks as well as several central banks about the project. That said, "
"there are currently no products in the market yet, and we believe this would "
-"be premature given the state of the project (see also <a href=\"https://"
-"gnunet.org/bugs/\">our bugtracker</a> for a list of open issues)."
+"be premature given the state of the project (see also <a href=\""
+"https://gnunet.org/bugs/\">our bugtracker</a> for a list of open issues)."
msgstr ""
"Wir wissen von mehreren Projekten, die Taler experimentell einsetzen oder "
"betriebsfähige Systemprototypen entwickelt haben. Wir selbst führen aktuell "
"Diskussionen über den Einsatz des Bezahlsystems mit Geschäftsbanken und "
-"Zentralbanken. Zum heutigen Zeitpunkt befinden sich noch keine bestehenden "
-"Anbieter von genehmigten Taler-Exchanges auf dem Markt, wobei wir die "
-"Meinung vertreten, dass es angesichts der Entwicklungsphase des Projekts für "
-"einen regulären Betrieb noch zu früh wäre (siehe Liste der offenen Arbeiten "
-"in unserem <a href=\"https://gnunet.org/bugs/\">Bug-Tracker</a>)."
+"Zentralbanken. Zum heutigen Zeitpunkt befinden sich noch keine Anbieter von "
+"genehmigten Taler-Exchanges auf dem Markt, wobei wir die Meinung vertreten, "
+"dass es angesichts der Entwicklungsphase des Projekts für einen regulären "
+"Betrieb noch zu früh wäre (siehe Liste der offenen Arbeiten in unserem <a "
+"href=\"https://gnunet.org/bugs/\">Bug-Tracker</a>)."
#: template/faq.html.j2:174
msgid "Does Taler support recurring payments?"
msgstr "Beherrscht Taler Daueraufträge (wiederkehrende Zahlungen)?"
-#: template/faq.html.j2:176
-#, fuzzy
-#| msgid ""
-#| "Today, our wallet implementation does not support recurring payments. "
-#| "Recurring payments, where some fixed amount is paid on a regular basis "
-#| "are in theory possible with Taler, but they come with a few caveats. "
-#| "Specifically, recurring payments can only work if the Taler wallet is "
-#| "running and online around the desired time. Furthermore, given their "
-#| "repetitive nature they are linkable, and could thus be used to "
-#| "deanonymize the user making the recurring payment, for example by forcing "
-#| "the user offline at the time of the payment and observing that it does "
-#| "then not happen on time. Finally, the Taler wallet does not work with "
-#| "credit and thus the user would have to make sure to carry a sufficient "
-#| "balance for the recurring payment to be made. Still, they can be useful, "
-#| "and a future version of the Taler wallet will likely support them. But "
-#| "this is not a feature that we are targeting for Taler 1.0. at this time"
-msgid ""
-"Today, our wallet implementation does not support recurring payments. "
-"Recurring payments, where some fixed amount is paid on a regular basis are "
-"in theory possible with Taler, but they come with a few caveats. "
-"Specifically, recurring payments can only work if the Taler wallet is "
-"running and online around the desired time. Furthermore, given their "
-"repetitive nature they are linkable, and could thus be used to deanonymize "
-"the user making the recurring payment, for example by forcing the user "
-"offline at the time of the payment and observing that it does then not "
-"happen on time. Finally, the Taler wallet does not work with credit and thus "
-"the user would have to make sure to carry a sufficient balance for the "
-"recurring payment to be made. Still, they can be useful, and a future "
-"version of the Taler wallet will likely support them. But this is not a "
-"feature that we are targeting for Taler 1.0. at this time."
-msgstr ""
-"Taler-Wallets bieten gegenwärtig noch nicht die Funktionalität für "
-"Daueraufträge. Wiederkehrende Zahlungen mit einem fixen Zahlbetrag und "
-"vorgegebenen Ausführungsterminen sind theoretisch mit Taler möglich, "
-"verlangen jedoch einige Vorsichtsmaßnahmen und bringen auch Nachteile mit "
-"sich. Daueraufträge erfordern zwingend den Online-Status des Wallet zum "
-"gewünschten Ausführungstermin. Durch häufige wiederkehrende Zahlungen kann "
-"es zudem zu einem Rückschluss auf den Zahlenden kommen, wodurch dessen "
-"Anonymität aufgehoben wird. In der Praxis könnte dies dadurch geschehen, "
-"dass das Wallet des Zahlenden zum Zeitpunkt des angesetzten "
-"Ausführungstermins absichtlich am Internetzugang gehindert wird und durch "
-"das Ausbleiben des Zahlungseingangs beim Empfänger auf den Zahlenden "
-"geschlossen werden kann. Schließlich besteht noch das Erfordernis einer "
-"ausreichenden Deckung mit Coins im Wallet, damit die wiederkehrende Zahlung "
-"garantiert ausgeführt wird. Zwar hätte die Dauerauftragsfunktion Vorteile "
-"für die Nutzer, doch wird erst eine zukünftige Version von Taler diese "
-"bereitstellen und nicht die Erstversion."
-
#: template/features.html.j2:7
msgid "GNU Taler: Features"
msgstr "Features"
@@ -815,9 +776,8 @@ msgstr ""
"GNU Taler <span class=\"tlr\">schützt Ihre Daten als Käufer</span>. Während "
"die Daten der Käufer nicht preisgegeben werden, gilt hingegen für die "
"Verkäufer von Waren und Dienstleistungen, dass ihre Umsätze aus dem "
-"Bezahlsystem grundsätzlich offengelegt sind. <span class=\"tlr"
-"\">Steuerhinterziehung und Geldwäsche werden so systematisch verhindert</"
-"span>."
+"Bezahlsystem grundsätzlich offengelegt sind. <span class=\"tlr\">"
+"Steuerhinterziehung und Geldwäsche werden so systematisch verhindert</span>."
#: template/features.html.j2:23
msgid ""
@@ -825,45 +785,24 @@ msgid ""
"is <span class=\"tlr\">not meant as a store</span> of value. Payments are "
"always backed by an existing currency."
msgstr ""
-"GNU Taler versteht sich als <span class=\"tlr\">Bezahlsystem</span> und "
-"<span class=\"tlr\">nicht als Mittel zur Wertaufbewahrung</span>. Alle "
+"GNU Taler versteht sich als <span class=\"tlr\">Bezahlsystem</span> und <"
+"span class=\"tlr\">nicht als Mittel zur Wertaufbewahrung</span>. Alle "
"Zahlungen erfolgen stets in Entsprechung zu den Geldwerten in den "
"Ursprungswährungen, die auf dem Treuhandkonto des Taler-Exchange aufgebucht "
"und abgebucht werden. Zinsen oder Kursschwankungen sind dabei "
"ausgeschlossen. Die Auszahlung geschieht immer in der gleichen Währung, in "
"der die Einzahlung auf das Treuhandkonto erfolgte."
-#: template/features.html.j2:32
-#, fuzzy
-#| msgid ""
-#| "Payment are made after <span class=\"tlr\">exchanging existing money</"
-#| "span> into <em>electronic money</em> with the help of an Exchange "
-#| "service, that is, a payment service provider for Taler."
-msgid ""
-"Payments are made after <span class=\"tlr\">exchanging existing money</span> "
-"into <em>electronic money</em> with the help of an Exchange service, that "
-"is, a payment service provider for Taler."
-msgstr ""
-"Zahlungen erfolgen mit <span class=\"tlr\">Coins als elektronischen "
-"Repräsentanten </span> der ursprünglichen Geldwerte in Währungen wie dem "
-"Euro. Der Exchange als Dreh- und Angelpunkt <span class=\"tlr\">verwaltet "
-"zwei parallele Zahlungsströme: </span> Zum einen die Buchungen auf dem "
-"Treuhandkonto (von gewöhnlichen Kundenkonten an den Exchange zur Umwandlung "
-"in Coins der Taler-Wallets und bei deren Ausgabe nach einem "
-"Kaufvertragsschluss an die Bankkonten der Verkäufer), zum anderen die "
-"Zahlungsströme zwischen dem Exchange und den Wallets (bei allen Aufwertungen "
-"und Ausgaben von Coins)."
-
#: template/features.html.j2:41
msgid ""
"When making a payment, customers only need a charged wallet. A merchant can "
-"accept payments <span class=\"tlr\">without making their customers register</"
-"span> on the merchant&#39;s Website."
+"accept payments <span class=\"tlr\">without making their customers "
+"register</span> on the merchant&#39;s Website."
msgstr ""
"Die Käufer benötigen zur Zahlung mit Taler nur ausreichende Geldwerte in "
-"ihren Taler-Wallets. Die Verkäufer, z.B. Webshops oder Supermärkte, können "
-"<span class=\"tlr\">ohne Registrierung des Kunden</span> Zahlungen sicher "
-"und verlässlich entgegennehmen."
+"ihren Taler-Wallets. Die Verkäufer, z.B. Webshops oder Supermärkte, können <"
+"span class=\"tlr\">ohne Registrierung des Kunden</span> Zahlungen sicher und "
+"verlässlich entgegennehmen."
#: template/features.html.j2:50
msgid ""
@@ -892,10 +831,10 @@ msgstr ""
"Zum Aufbuchen der gewünschten Währung und der Geldmenge wählt man einen "
"Taler-Exchange, der die Gelder automatisch vom Girokonto des Wallet-"
"Besitzers auf das Treuhandkonto des Exchange überwiesen bekommt und von dem "
-"schließlich das Wallet die elektronischen Repräsentanten der Geldmenge "
-"abhebt (die <em>Coins</em>). Dieser Vorgang erfordert ein Girokonto bei "
-"einer konventionellen Bank oder ein anderes Abhebeverfahren wie z.B. \"Taler "
-"Cashier\"."
+"schließlich das Wallet die elektronischen Repräsentanten der gewünschten "
+"Geldmenge abhebt (die <em>Coins</em>). Dieser Vorgang erfordert ein "
+"Girokonto bei einer konventionellen Bank oder ein anderes Abhebeverfahren "
+"wie z.B. \"Taler Cashier\"."
#: template/features.html.j2:79
msgid ""
@@ -935,10 +874,10 @@ msgstr ""
"entsprechenden Geldwerte vom Treuhandkonto an das Girokonto des Verkäufers "
"weiter. Der Exchange sammelt Zahlungen von verschiedenen Kunden, bündelt "
"diese nach Verkäufern sortiert zu Sammelbuchungen und überweist diese "
-"aggregierten Buchungen schließlich zugunsten der betreffenden "
-"(Verkäufer-)Girokonten. Die Verkäufer können die Frequenz der Sammelbuchung "
-"bestimmen. Sammelbuchungen minimieren Transaktionskosten und erhöhen die "
-"Effizienz der Buchungsverarbeitung zwischen den Banken."
+"aggregierten Buchungen schließlich zugunsten der betreffenden (Verkäufer-)"
+"Girokonten. Die Verkäufer können die Frequenz der Sammelbuchung bestimmen. "
+"Sammelbuchungen minimieren Transaktionskosten und erhöhen die Effizienz der "
+"Buchungsverarbeitung zwischen den Banken."
#: template/features.html.j2:105
msgid ""
@@ -988,13 +927,14 @@ msgstr ""
"(z.B. Euro, Dollar, Yen oder auch virtuelle Währungen). Dazu verwendet Taler "
"eine zentrale Steuerungslogik (den <em>Exchange</em>) und elektronische "
"Geldbörsen (<em>Wallets</em>), welche die digitalen Repräsentanten der "
-"Geldmengen auf dem Treuhandkonto in Form von <em>Coins</em> beinhalten. Die "
-"Coins sind kryptografisch gesichert. Die Geldwerte auf dem Treuhandkonto "
-"verbleiben bis zur Zahlung mit den Taler-Coins in der Obhut der "
-"Geschäftsbank, die das Treuhandkonto verantwortet. Sie verfügt über eine "
+"Geldmengen auf dem Treuhandkonto in Form von <em>Coins</em> in den Wallets "
+"beinhalten. Die Coins sind kryptografisch gesichert. Die Geldwerte auf dem "
+"Treuhandkonto verbleiben bis zur Zahlung mit den Taler-Coins in der Obhut "
+"der Geschäftsbank, die das Treuhandkonto verantwortet. Sie verfügt über eine "
"regulär genehmigte Banklizenz."
-#: template/features.html.j2:154 template/governments.html.j2:55
+#: template/features.html.j2:154,
+#: template/governments.html.j2:55,
#: template/merchants.html.j2:41
msgid "Secure"
msgstr "Sicherheit"
@@ -1012,7 +952,8 @@ msgstr ""
"übervorsichtigen Maßnahmen zur Betrugsvermeidung seine Käufe nicht "
"durchführen könnte."
-#: template/features.html.j2:169 template/governments.html.j2:25
+#: template/features.html.j2:169,
+#: template/governments.html.j2:25
msgid "Taxable"
msgstr "Besteuerbarkeit"
@@ -1044,10 +985,12 @@ msgstr ""
"bezahlt wurde, müssen hingegen die Verkäufer im Fall einer behördlichen "
"Anfrage offenlegen."
-#: template/features.html.j2:195 template/governments.html.j2:85
+#: template/features.html.j2:195,
+#: template/governments.html.j2:85
msgid "Libre"
msgstr "Freie Software"
+# Translatable strings should not be split in the middle of a sentence.
#: template/features.html.j2:198
msgid ""
"Taler provides protocols and reference implementations that in principle "
@@ -1060,6 +1003,7 @@ msgstr ""
"Staaten(bünde). Weil die Referenzimplementierung von Taler als GNU-Package "
"der Philosophie von"
+# Translatable strings should not be cut in the middle of a sentence. Please merge the strings!
#: template/features.html.j2:205
msgid "package, it will always remain free software."
msgstr "verpflichtet ist, wird die Codebasis stets freie Software bleiben."
@@ -1081,6 +1025,8 @@ msgstr ""
msgid "Advantages for Governments"
msgstr "Vorteile für Staatsregierungen"
+# Suggested in Weblate: Taler fordert aufgrund seines Konzepts von den Wirtschaftsunternehmen, dass sie systembedingt ausnahmslos legalen Geschäften nachgehen und gleichzeitig die Persönlichkeitsrechte und Privatsphäre der Menschen achten. Um dies zu erzwingen, basiert Taler auf einem offenen Standard und freier Software, die Buchungen im Girokonto aller Verkäufer mit dem Hash des zugrundeliegenden Kaufvertrags verewigt - und zwar ohne jede Ausnahme. Taler braucht zu diesem Ziel jedoch auch Staatsregierungen, die finanzrechtliche Rahmenbedingungen schaffen und als zuverlässige Aufsichts- und Kontrollorgane auftreten. Damit trägt dieses Bezahlsystem nicht nur zur digitalen Selbstbestimmung im Finanzsektor bei, sondern auch zur konsequenten Anwendbarkeit der Gesetze gegen Geldwäsche.
+# Suggested in Weblate: Taler ermöglicht Zurechenbarkeit, um sicherzustellen, dass sich Unternehmen gesetzestreu verhalten und zugleich die Bürgerrechte achten. Taler ist ein Zahlungssystem, dass auf offenen Standards und Freier Software basiert. Taler benötigt Regierungen, da diese finanzielle Rahmenbedingungen festlegen und als vertrauenswürdige Regulierungsbehörde fungieren. Taler leistet einen Beitrag zur digitalen Souveränität in der kritischen Infrastruktur des Finanzwesens.
#: template/governments.html.j2:8
msgid ""
"Taler provides accountability to ensure business operate legally, while also "
@@ -1090,6 +1036,8 @@ msgid ""
"digital sovereignty in the critical financial infrastructure."
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Taler wurde mit dem Ziel entwickelt, Korruption zu unterbinden und eine sichere Besteuerungsgrundlage bereitzustellen. Alle Empfänger von Zahlungen aus Taler-Wallets sind dem Finanzamt gegenüber eindeutig identifizierbar und dementsprechend gezwungen, sämtliche Umsätze steuerlich zu veranlagen. Den Nachweis des Umsatzes können Verkäufer mithilfe des digital signierten Kaufvertrags erbringen, den sie mit ihren Kunden geschlossen haben. Staatsregierungen hingegen haben die Möglichkeit, die digitalen Kaufverträge von Handelsunternehmen bzw. die Einkommen von einzelnen privaten Verkäufern als Grundlage der Besteuerung heranzuziehen. Auf diese Weise sinkt auch die Wahrscheinlichkeit von Steuerflucht und Schwarzmarktgeschäften.
+# Suggested in Weblate: Taler wurde mit dem Ziel erschaffen, Korruption zu bekämpfen und das Steuerwesen zu unterstützen. Mit Taler kann die Empfängerin einer jedweden Zahlung leicht durch die Regierung ermittelt werden, und die Händlerin kann gezwungen werden, den mit der Kundin eingegangenen Kaufvertrag vorzulegen. Regierungen können diese Daten nutzen, um Unternehmen sowie Individuen auf Basis ihrer Einnahmen zu besteuern. So werden Steuerhinterziehung und Schwarzhandel erschwert.
#: template/governments.html.j2:27
msgid ""
"Taler was built with the goal of fighting corruption and supporting "
@@ -1112,6 +1060,7 @@ msgid ""
"multiple devices."
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Zahlungen mit Taler sind kryptographisch abgesichert. Dementsprechend können Kund:innen, Händler:innen sowie der Taler Serviceanbieter (Taler-Exchange) vor Gericht mathematisch beweisen, dass sie sich rechtmäßig verhalten haben. Das finanzielle Risiko ist dabei strikt limitiert, was die ökonomische Sicherheit für Individuen, Händler:innen, den Taler-Exchange und den Staat deutlich erhöht.
#: template/governments.html.j2:58
msgid ""
"Taler&#39;s payments are cryptographically secured. Thus, customers, "
@@ -1121,6 +1070,7 @@ msgid ""
"security for individuals, merchants, the exchange and the state."
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Der Taler-Exchange unterliegt als Zahlungsdienstleister offiziellen finanziellen Regularien. In Kombination mit regelmäßigen Prüfungen, dienen diese Regularien dazu, den zuverlässigen und rechtmäßigen Betrieb sicherzustellen. Konkret fordert das Taler System, dass unabhängige Instanzen die kryptografischen Beweise, die am Taler-Exchange anfallen, regelmäßig prüfen. Dadurch wird sichergestellt, dass das Treuhandkonto korrekt geführt wird und der Taler-Exchange keinen Missbrauch betreibt.
#: template/governments.html.j2:70
msgid ""
"As a payment service provider, the Taler exchange is subject to financial "
@@ -1131,6 +1081,7 @@ msgid ""
"ensures that the exchange does not threaten the economy due to fraud."
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Monopolisierung von Bezahlsystemen gefährdet die globale politische und finanzielle Stabilität. Um dem entgegenzuwirken und offenen Wettbewerb zu ermöglichen, ist Taler als freie Software und offener Protokollstandard konzipiert.
#: template/governments.html.j2:88
msgid ""
"Taler is free software implementing an open protocol standard. Thus, Taler "
@@ -1153,20 +1104,24 @@ msgstr ""
"verbraucht Taler nur geringste Mengen von Energie. Damit schützt Taler auch "
"die Umwelt."
+# Suggested in Weblate: Taler und Vorschriften
#: template/governments.html.j2:117
msgid "Taler and regulation"
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Maßnahmen gegen Geldwäsche
#: template/governments.html.j2:119
msgid "Anti money laundering (AML)"
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Mit Taler ist das Einkommen transparent und kann zu dem von beiden Parteien unterzeichneten Vertrag zugeordnet werden.
#: template/governments.html.j2:120
msgid ""
"With Taler, income is visible and can be tied to the contract signed by both "
"parties."
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Know-Your-Customer-Prinzip
#: template/governments.html.j2:121
msgid "Know your customer (KYC)"
msgstr ""
@@ -1177,30 +1132,36 @@ msgid ""
"or depositing coins respectively"
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
#: template/governments.html.j2:123
msgid "General Data Protection Regulation (GDPR)"
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Taler setzt auf Datensparsamkeit, weshalb nur ein Mindestmaß an notwendigen Daten verarbeitet wird. Die anfallenden Daten werden außerdem nach höchsten Datenschutzkriterien behandelt und kryptographischen abgesichert. Damit wird die Privatsphäre der Bürger:innen bestmöglich geschützt.
#: template/governments.html.j2:124
msgid ""
"Taler cryptographically protects citizen's privacy, and by design implements "
"data minimization and privacy by default."
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Überarbeitete Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2)
#: template/governments.html.j2:125
msgid "Payment Services Directive (PSD2)"
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Taler ist ein offener Standard mit öffentlichen Schnittstellen und trägt damit zum Wettbewerb im Bankensektor bei.
#: template/governments.html.j2:126
msgid ""
"Taler provides an open standard with public APIs contributing to a "
"competitive banking sector."
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Taler kombiniert Privatsphäre mit Nachvollziehbarkeit
#: template/governments.html.j2:134
msgid "Taler provides privacy and accountability"
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Taler geht davon aus, dass Regierungen Überweisungen zwischen dem Taler Bezahlsystem und traditionellen Bankkonten überwachen können. Angefangen mit Banküberweisungen, haben Regierungen Zugriff auf:
#: template/governments.html.j2:137
msgid ""
"Taler assumes governments can observe traditional wire transfers entering "
@@ -1215,6 +1176,7 @@ msgid ""
"given time frame."
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Das von Händler:innen durch das Taler Bezahlsystem erhaltene Einkommen.
#: template/governments.html.j2:154
msgid "The income received by any merchant via the Taler system."
msgstr ""
@@ -1239,12 +1201,14 @@ msgstr ""
msgid "GSoC 2018: Codeless Payment"
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Implementiert von Shivam Kohli im Rahmen des Google Summer of Code (GSoC) 2018, betreut von Florian Dold.
#: template/gsoc-codeless.html.j2:6
msgid ""
"Implemented by Shivam Kohli as part of GSoC 2018 under the mentoring and "
"guidance of Florian Dold."
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Übersicht
#: template/gsoc-codeless.html.j2:12
msgid "Overview"
msgstr ""
@@ -1259,6 +1223,7 @@ msgid ""
"frontend and can be used for &#39;Pay with Taler&#39;."
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Anwendungsfälle
#: template/gsoc-codeless.html.j2:29
msgid "Use Cases"
msgstr ""
@@ -1328,10 +1293,12 @@ msgid ""
"merchant-instance\">here</a>."
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Anwendungsfalldiagramm
#: template/gsoc-codeless.html.j2:103
msgid "Use Case Diagram"
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Link zu vergangenen Contributions
#: template/gsoc-codeless.html.j2:109
msgid "Link to the contributions made"
msgstr ""
@@ -1340,7 +1307,9 @@ msgstr ""
msgid "Codeless Payment Backend"
msgstr ""
-#: template/gsoc-codeless.html.j2:114 template/gsoc-codeless.html.j2:117
+# Suggested in Weblate: Link
+#: template/gsoc-codeless.html.j2:114,
+#: template/gsoc-codeless.html.j2:117
msgid "Link"
msgstr ""
@@ -1348,6 +1317,7 @@ msgstr ""
msgid "Documentation to dynamically manage Merchant Instances"
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Offene Fragen
#: template/gsoc-codeless.html.j2:127
msgid "Future Work"
msgstr ""
@@ -1407,22 +1377,24 @@ msgstr "Screenshots"
msgid "Home page"
msgstr "Homepage"
+# Suggested in Weblate: Produkt Seite
#: template/gsoc-codeless.html.j2:197
msgid "Product page"
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Sendungsverfolgung
#: template/gsoc-codeless.html.j2:201
msgid "Shipment Tracking"
msgstr ""
#: template/index.html.j2:25
msgid ""
-"We provide a payment system that makes <span class='tlr'>privacy-friendly</"
-"span> online transactions <span class='tlr'>fast and easy</span>."
+"We provide a payment system that makes <span class='tlr'>privacy-"
+"friendly</span> online transactions <span class='tlr'>fast and easy</span>."
msgstr ""
"Das Bezahlsystem GNU Taler ermöglicht das <span class='tlr'>schnelle und "
"einfache </span>Geldüberweisen mit <span class='tlr'>Datenschutz und hoher "
-"technischer Sicherheit</span>."
+"technischer Sicherheit.</span>"
#: template/index.html.j2:29
msgid "Payments without registration"
@@ -1448,7 +1420,7 @@ msgstr ""
#: template/index.html.j2:48
msgid "Try Demo!"
-msgstr "Demo testen"
+msgstr "Demo versuchen!"
#: template/index.html.j2:49
msgid "Read Docs"
@@ -1487,6 +1459,7 @@ msgstr ""
"Verkäufern. Diese Zielsetzung motiviert uns, die Vision Wirklichkeit werden "
"zu lassen."
+# Suggested in Weblate: Aktuell erhalten wir Unterstützung von <a href="http://www.inria.fr/">Inria</a>, dem französischen Nationalen Forschungsinstitut für Informatik und Automatisierung, und der <a href="https://renewablefreedom.org/">Renewable Freedom Foundation</a>.
#: template/investors.html.j2:37
msgid ""
"We are currently supported by <a href=\"http://www.inria.fr/\">Inria</a>, "
@@ -1495,14 +1468,15 @@ msgid ""
"Foundation</a>."
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Die Technologie
#: template/investors.html.j2:47
msgid "The Technology"
msgstr ""
#: template/investors.html.j2:50
msgid ""
-"All transactions in Taler are secured using <a href=\"bibliography.html"
-"\">modern cryptography</a> and trust in all parties is minimized. Financial "
+"All transactions in Taler are secured using <a href=\"bibliography.html\">"
+"modern cryptography</a> and trust in all parties is minimized. Financial "
"damage is bounded &#x28;for customers, merchants and the exchange&#x29; even "
"in the case that systems are compromised and private keys are stolen. "
"Databases can be audited for consistency, resulting in either the detection "
@@ -1510,6 +1484,7 @@ msgid ""
"Actual transaction costs are fractions of a cent."
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Das Business Model
#: template/investors.html.j2:63
msgid "The Business"
msgstr ""
@@ -1517,14 +1492,15 @@ msgstr ""
#: template/investors.html.j2:65
msgid ""
"The scalable business model for Taler is the operation of the payment "
-"service provider, which converts money from traditional payment systems "
-"(MasterCard, SEPA, UPI, Visa, Bitcoin, ACH, SWIFT, etc.) to anonymous "
+"service provider, which converts money from traditional payment systems ("
+"MasterCard, SEPA, UPI, Visa, Bitcoin, ACH, SWIFT, etc.) to anonymous "
"electronic coins in the same currency. The customer can then redeem the "
"electronic coins at a merchant, who can exchange them for money represented "
"using traditional payment systems at the exchange. The exchange charges fees "
"to facilitate the transactions."
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Der Business Case
#: template/investors.html.j2:84
msgid "The Business Case"
msgstr ""
@@ -1540,6 +1516,7 @@ msgstr ""
"Taler aktuelle und zukünftige Entwicklungen in der Finanzwelt beeinflussen "
"könnte."
+# Suggested in Weblate: Betrieb eines Taler Bezahlservice
#: template/investors.html.j2:117
msgid "Running a Taler payment service operator"
msgstr ""
@@ -1552,6 +1529,7 @@ msgid ""
"of the computing infrastructure."
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Die Kosten für kryptographische Operationen, Bandbreite und Speicher belaufen sich auf weniger als 0.01 cent pro Transaktion.
#: template/investors.html.j2:130
msgid ""
"Cryptographic operations, bandwidth and storage costs are less than 0.01 "
@@ -1566,14 +1544,16 @@ msgstr ""
#: template/investors.html.j2:132
msgid ""
-"Protocol allows the exchange to charge fees for any expensive operation "
-"(withdraw, deposit, refresh, refund or aggregated wire transfers)."
+"Protocol allows the exchange to charge fees for any expensive operation ("
+"withdraw, deposit, refresh, refund or aggregated wire transfers)."
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Partnerschaften mit Banken etablieren Nutzervertrauen.
#: template/investors.html.j2:133
msgid "Partnership with banks establishes consumer trust."
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Partnerschaften mit der Free Software Community ermöglichen den schnellen Einsatz.
#: template/investors.html.j2:134
msgid "Partnership with free software community enables rapid deployment."
msgstr ""
@@ -1618,6 +1598,7 @@ msgstr ""
msgid "Free"
msgstr "Freie Software"
+# Suggested in Weblate: Taler ist freie Software und Sie können liberal lizenzierten Beispielcode als Startpunkt nutzen, um Taler in Ihre Angebote zu integrieren. Taler kostet keine Lizenzgebühren und die Prinzipien freier Softwareentwicklung stellen sicher, dass Sie aus verschiedenen, im Wettbewerb stehenden Integrationen wählen können.
#: template/merchants.html.j2:61
msgid ""
"Taler is free software, and you can use the liberally-licensed reference "
@@ -1631,6 +1612,7 @@ msgstr ""
msgid "Cheap"
msgstr "Kostengünstigkeit"
+# Suggested in Weblate: Taler nutzt effiziente kryptographische Konstrukte mit geringen Anforderungen an Bandbreite und Speicherplatz. In Kombination mit Talers hoher Sicherheit, die Betrug unmöglich macht, ist der Mehraufwand für Taler Zahlungsdienstleister gering und die Transaktionen bleiben damit preiswert.
#: template/merchants.html.j2:78
msgid ""
"Taler is uses efficient cryptographic constructions with low bandwidth and "
@@ -1643,6 +1625,7 @@ msgstr ""
msgid "Flexible"
msgstr "Flexibilität"
+# Suggested in Weblate: Taler kann mit verschiedenen Währungen verwendet werden (bspw. Euro, US Dollar, Bitcoin). Die Höhe der Beträge ist dabei technisch nicht limitiert und lediglich von Regularien der Zahlungsdienstleister abhängig.
#: template/merchants.html.j2:90
msgid ""
"Taler can be used for different currencies (such as Euros, US Dollars or "
@@ -1654,6 +1637,7 @@ msgstr ""
msgid "Ethical"
msgstr "Ethik"
+# Suggested in Weblate: Taler verhindert Steuerflucht und Geldwäsche. Die Taler Protokolle sind effizient und nutzen keine verschwenderischen Proof-of-Work Berechnungen. Taler ist ein offener Standard sowie freie Software, und unterstützt damit Transparenz.
#: template/merchants.html.j2:101
msgid ""
"Taler prevents tax evasion and money laundering. Taler&#39;s protocols are "
@@ -1703,6 +1687,7 @@ msgid ""
"to the Taler backend and check the HTTP status code that is returned."
msgstr ""
+# Suggested in Weblate: Das Backend kann erfolgreiche Transaktionen <b>auflisten</b> und Überweisungen zu Geschäftstransaktionen <b>zuordnen</b>, inklusive der genauen jeweiligen Geschäftsbedingungen.
#: template/merchants.html.j2:164
msgid ""
"The backend can <b>list</b> completed transactions and <b>map</b> wire "
@@ -1757,11 +1742,11 @@ msgstr ""
#: template/principles.html.j2:36
msgid ""
-"GNU Taler must be <a href=\"https://www.gnu.org/philosophy/free-sw.html"
-"\">Free Software</a>. For merchants, our Free Software reference "
-"implementation prevents vendor lock-in. As the software of the payment "
-"provider itself is free, countries can deploy the payment system without "
-"compromising sovereignty."
+"GNU Taler must be <a href=\"https://www.gnu.org/philosophy/free-sw.html\">"
+"Free Software</a>. For merchants, our Free Software reference implementation "
+"prevents vendor lock-in. As the software of the payment provider itself is "
+"free, countries can deploy the payment system without compromising "
+"sovereignty."
msgstr ""
"GNU Taler muss <a href=\"https://www.gnu.org/philosophy/free-sw.html\">freie "
"Software</a> sein. Mit Taler werden Verkäufer und Händler unabhängig von "
@@ -1859,8 +1844,8 @@ msgstr ""
"bereitstellen, andererseits bei einem Verdacht auf Geldwäsche oder unlautere "
"Geschäfte auch die Mikrotransaktionen der einzelnen Kaufverträge gegenüber "
"legitimierten Aufsichtsbehörden offenbaren. Taler verrechnet bei jedem "
-"Verkaufsvorgang die kaufvertraglich vereinbarten Verfügungsgeschäfte "
-"(Lieferung gegen Geldbetrag) zu einem eindeutigen Hash-Wert. Dieser Hash "
+"Verkaufsvorgang die kaufvertraglich vereinbarten Verfügungsgeschäfte ("
+"Lieferung gegen Geldbetrag) zu einem eindeutigen Hash-Wert. Dieser Hash "
"verewigt sich in den Überweisungsdaten des Verkäufers und kann als Nachweis "
"der Verfügungsgeschäfte beweiskräftig herangezogen werden. Was für den "
"ehrlichen Kaufmann ein Beweismittel seiner Geschäftsabschlüsse ist, stellt "
@@ -1961,7 +1946,7 @@ msgid ""
msgstr ""
"GNU Taler muss energieeffizient arbeiten und seine Rechenoperationen "
"möglichst kostengünstig laufen lassen. Dies ist eine klare Absage an alle "
-"proof-of-work-Verfahren im Geldwesen. Stattdessen setzt Taler auf blinde "
+"Proof-of-work-Verfahren im Geldwesen. Stattdessen setzt Taler auf blinde "
"Signaturen und schlanke Datenkommunikation zwischen Wallet und Taler-"
"Exchange. Energieverbrauch und Kommunikationsbedarf im Gesamtsystem sind so "
"gering, dass Micropayments überhaupt erst möglich werden. Diesen standen "
@@ -1973,7 +1958,7 @@ msgstr "8. Hohe Ausfallsicherheit und Fehlertoleranz gewährleisten"
#: template/principles.html.j2:150
msgid "Life Safers"
-msgstr "Lebensretter in der Not"
+msgstr "Rettungsring für den Notfall"
#: template/principles.html.j2:152
msgid ""
@@ -2003,6 +1988,8 @@ msgstr "9. Gesunden Wettbewerb antreiben"
msgid "A competitive market"
msgstr "Ein Markt ohne Monopolsituation und Kartellmacht"
+# I don't really understand the meaning of " to join the systems".
+# For now I've translated this sentence as if its meaning was "to connect to the existing payment systems"
#: template/principles.html.j2:166
msgid ""
"It must be relatively easy for competitors to join the systems. While the "
@@ -2029,6 +2016,7 @@ msgstr ""
"kleineren Komponenten, die unabhängig voneinander betrieben, ausgebaut und "
"fortlaufend optimiert werden können."
+# Suggested in Weblate: SchemaFuzz
#: template/schemafuzz.html.j2:6
msgid "SchemaFuzz"
msgstr ""
@@ -2036,377 +2024,132 @@ msgstr ""
#: template/wallet.html.j2:108
msgid "Congratulations, you have installed the Taler wallet. Check out the"
msgstr ""
+"Herzlichen Glückwunsch! Das Taler-Wallet wurde erfolgreich installiert. Nun "
+"geht es weiter mit der"
#: template/wallet.html.j2:113
msgid "demo"
-msgstr ""
+msgstr "Demo"
#: template/wallet.html.j2:119
msgid "You don&#39;t have a wallet installed yet."
-msgstr ""
+msgstr "Es wurde auf diesem Gerät noch kein Wallet installiert."
#: template/wallet.html.j2:128
msgid "Install the wallet for your browser below, then check out the"
msgstr ""
+"Zuerst muss das Wallet auf diesem Gerät installiert werden, dann geht es zur"
#: template/wallet.html.j2:132
msgid "demonstration"
-msgstr ""
+msgstr "Demo"
-#: template/wallet.html.j2:145 template/wallet.html.j2:155
+#: template/wallet.html.j2:145,
+#: template/wallet.html.j2:155
msgid "or"
-msgstr ""
+msgstr "oder"
#: template/wallet.html.j2:149
msgid "is required, but it appears you don&#39;t have it installed."
msgstr ""
+"wird benötigt, doch es sieht nicht so aus, als wäre einer dieser Browser "
+"installiert."
#: template/wallet.html.j2:159
msgid "version"
-msgstr ""
+msgstr "Version"
#: template/wallet.html.j2:163
msgid "or newer is required, but it appears you have an older version."
msgstr ""
+"oder neuer wird benötigt, doch es sieht so aus, als wäre eine ältere Version "
+"auf diesem Gerät installiert."
#: template/wallet.html.j2:170
msgid "Install wallet"
-msgstr ""
+msgstr "Wallet installieren"
#: template/wallet.html.j2:177
msgid "JavaScript is disabled, installation won&#39;t work."
-msgstr ""
+msgstr "JavaScript ist deaktiviert, die Installation ist nicht durchführbar."
#: template/wallet.html.j2:216
msgid "Install Download Chrome Extension"
-msgstr ""
+msgstr "Installation von Opera mit Chrome-Extension"
#: template/wallet.html.j2:223
msgid "Install GNU Taler"
-msgstr ""
+msgstr "Installation von Chrome mit GNU Taler"
#: template/wallet.html.j2:227
msgid "from the Chrome Web Store"
-msgstr ""
+msgstr "vom Chrome-Webstore"
#: template/wallet.html.j2:241
msgid "Install Android App from Google App Store, or"
-msgstr ""
+msgstr "Installation der GNU Taler Android-App vom Google App-Store"
#: template/wallet.html.j2:248
msgid ""
"Download Android App from us (bypassing Google registration) and Open in a "
"File Manager to install."
msgstr ""
+"Download der GNU Taler Android-App direkt bei uns (ohne Registrierung bei "
+"Google) und Installation über einen Dateimanager."
#: template/wallet.html.j2:261
msgid "Other browsers"
-msgstr ""
+msgstr "Andere Browser"
#: template/wallet.html.j2:263
msgid "Wallets for other browsers will be provided in the near future."
+msgstr "Wallets für andere Browser werden zukünftig bereitgestellt."
+
+#: template/faq.html.j2:176
+msgid ""
+"Today, our wallet implementation does not support recurring payments. "
+"Recurring payments, where some fixed amount is paid on a regular basis are "
+"in theory possible with Taler, but they come with a few caveats. "
+"Specifically, recurring payments can only work if the Taler wallet is "
+"running and online around the desired time. Furthermore, given their "
+"repetitive nature they are linkable, and could thus be used to deanonymize "
+"the user making the recurring payment, for example by forcing the user "
+"offline at the time of the payment and observing that it does then not "
+"happen on time. Finally, the Taler wallet does not work with credit and thus "
+"the user would have to make sure to carry a sufficient balance for the "
+"recurring payment to be made. Still, they can be useful, and a future "
+"version of the Taler wallet will likely support them. But this is not a "
+"feature that we are targeting for Taler 1.0. at this time"
msgstr ""
+"Taler-Wallets bieten gegenwärtig noch nicht die Funktionalität für "
+"Daueraufträge. Wiederkehrende Zahlungen mit einem fixen Zahlbetrag und "
+"vorgegebenen Ausführungsterminen sind theoretisch mit Taler möglich, "
+"verlangen jedoch einige Vorsichtsmaßnahmen und bringen auch Nachteile mit "
+"sich. Daueraufträge erfordern zwingend den Online-Status des Wallet zum "
+"gewünschten Ausführungstermin. Durch häufige wiederkehrende Zahlungen kann "
+"es zudem zu einem Rückschluss auf den Zahlenden kommen, wodurch dessen "
+"Anonymität aufgehoben wird. In der Praxis könnte dies dadurch geschehen, "
+"dass das Wallet des Zahlenden zum Zeitpunkt des angesetzten "
+"Ausführungstermins absichtlich am Internetzugang gehindert wird und durch "
+"das Ausbleiben des Zahlungseingangs beim Empfänger auf den Zahlenden "
+"geschlossen werden kann. Schließlich besteht noch das Erfordernis einer "
+"ausreichenden Deckung mit Coins im Wallet, damit die wiederkehrende Zahlung "
+"garantiert ausgeführt wird. Zwar hätte die Dauerauftragsfunktion Vorteile "
+"für die Nutzer, doch wird erst eine zukünftige Version von Taler diese "
+"bereitstellen und nicht die Erstversion."
-#~ msgid "Taler for developers"
-#~ msgstr "Taler für Entwickler"
-
-#~ msgid ""
-#~ "GNU Taler is free software implementing an open protocol. Anybody is "
-#~ "welcome to integrate our reference implementation into their "
-#~ "applications. Different components of Taler are being made available "
-#~ "under different licenses. The Affero GPLv3+ is used for the exchange, the "
-#~ "LGPLv3+ is used for reference code demonstrating integration with "
-#~ "merchant platforms, and licenses like GPLv3+ are used for wallets and "
-#~ "related customer-facing software. We are open for constructive "
-#~ "suggestions for maximizing the adoption of this payment platform."
-#~ msgstr ""
-#~ "GNU Taler ist freie Software und verwendet ein offenes Protokoll. Jeder "
-#~ "ist dazu eingeladen, die Codebasis von GNU Taler als unsere "
-#~ "Referenzimplementierung in die eigenen Entwicklungen zu übernehmen. Die "
-#~ "Teile des Taler-Codes weisen unterschiedliche Lizenzen auf, unter denen "
-#~ "man sie weiterverwenden kann. Es gelten Affero GPLv3+ für den Exchange "
-#~ "und LGPLv3+ für den Referenzcode, der die Integration in "
-#~ "Händlerplattformen bewirkt. Lizenzen nach GPLv3+ gelten für den Wallet-"
-#~ "Code und die Software für Kundenschnittstellen. Wir freuen uns über jeden "
-#~ "konstruktiven Vorschlag, unserem Bezahlsystem zu einer möglichst starken "
-#~ "Verbreitung zu verhelfen."
-
-#~ msgid "RESTful"
-#~ msgstr "RESTful-basiert"
-
-#~ msgid ""
-#~ "Taler is designed to work on the Internet. To ensure that Taler payments "
-#~ "can work with restrictive network setups, Taler uses a RESTful protocol "
-#~ "over HTTP or HTTPS. Taler&#39;s security does not depend upon the use of "
-#~ "HTTPS, but obviously merchants may choose to offer HTTPS for consistency "
-#~ "and because it generally is better for privacy compared to HTTP. Taler "
-#~ "uses JSON to encode structure data, making it easy to integrate Taler "
-#~ "with existing Web applications. Taler&#39;s protocol is documented in "
-#~ "detail at"
-#~ msgstr ""
-#~ "Taler funktioniert webbasiert. Wenn ein Internet-Zugang besteht, kann "
-#~ "sich das persönliche Taler-Wallet mit einem Taler-Exchange verbinden. Ein "
-#~ "Exchange verantwortet sowohl den Aufladevorgang, mit dem ein Wallet Coins "
-#~ "in der vom Exchange angebotenen Währung erhält, als auch den "
-#~ "Bezahlvorgang beim Ausgeben der Coins. Um sicherzustellen, dass das "
-#~ "Bezahlsystem auch in beschränkten Netzwerkumgebungen verfügbar bleibt, "
-#~ "benutzt es ein RESTful-Protokoll via HTTP oder HTTPS. Es ist zwar nicht "
-#~ "nötig, HTTPS zu verwenden, damit das System sein Sicherheitsniveau "
-#~ "beibehält, doch werden Verkäufer für ihre Webshops HTTPS aus "
-#~ "Konsistenzgründen als Protokoll einsetzen wollen. HTTPS sorgt im "
-#~ "Vergleich mit dem HTTP-Protokoll generell für eine höhere Sicherheit bei "
-#~ "der Datenübertragung. Taler verwendet daneben das JSON-Protokoll, welches "
-#~ "die Integration in bestehende Webanwendungen erleichtert. Das Protokoll "
-#~ "des Taler-Systems befindet sich detailliert auf"
-
-#~ msgid "Taler is currently primarily developed by a research team at"
-#~ msgstr ""
-#~ "Taler wird zurzeit von einem Forscherteam entwickelt, das ansässig ist bei"
-
-#~ msgid ""
-#~ "However, contributions from anyone are welcome. Our Git repositories can "
-#~ "be cloned using the Git and HTTP access methods against <tt>git.taler."
-#~ "net</tt> with the name of the respective repository. A list of "
-#~ "repositories can be found in our"
-#~ msgstr ""
-#~ "Unterstützung von externen Beitragenden ist immer willkommen! Unsere Git-"
-#~ "Repositories können mit Git und HTTP-basiertem Zugriff auf <tt>git.taler."
-#~ "net</tt> geklont werden. Eine Liste der Repositories befindet sich auf"
-
-#~ msgid "Documentation"
-#~ msgstr "Dokumentation"
-
-#~ msgid "In addition to this website, the"
-#~ msgstr "Neben dieser Webseite bestehen die"
-
-#~ msgid "documented code"
-#~ msgstr "Code-Dokumentation"
-
-#~ msgid "and the"
-#~ msgstr "und die"
-
-#~ msgid "API documentation"
-#~ msgstr "Schnittstellen-Dokumentation"
-
-#~ msgid "Technical papers can be found in our"
-#~ msgstr "Wissenschaftliche Literatur findet man in der"
-
-#~ msgid "bibliography"
-#~ msgstr "Bibliografie von GNU Taler"
-
-#~ msgid "Discussion"
-#~ msgstr "Diskussion"
-
-#~ msgid ""
-#~ "We have a mailing list for developer discussions. You can subscribe to or "
-#~ "read the list archive at"
-#~ msgstr ""
-#~ "Wir haben eine Mailing-Liste für die Diskussion unter Entwicklern. Die "
-#~ "archivierten Beiträge und die Anmeldung zur Liste befindet sich auf"
-
-#~ msgid "Regression Testing"
-#~ msgstr "Regressionstests"
-
-#~ msgid "We have"
-#~ msgstr "Wir haben"
-
-#~ msgid "automation tests to detect regressions and check for portability at"
-#~ msgstr ""
-#~ "automatisierte Tests, um Fehler nach Modifikationen des Codes prüfen zu "
-#~ "können und die Portabilität des Codes zu gewährleisten, auf"
-
-#~ msgid "Code Coverage Analysis"
-#~ msgstr "Testabdeckung"
-
-#~ msgid "We use"
-#~ msgstr "Wir verwenden"
-
-#~ msgid ""
-#~ "to analyze the code coverage of our tests, the results are available at"
-#~ msgstr ""
-#~ ", um unsere Funktionstests in Umfang und Reichweite zu analysieren. Die "
-#~ "Ergebnisse der Tests stehen auf"
-
-#~ msgid "Technical Presentation"
-#~ msgstr "Die Technologie im Überblick"
-
-#~ msgid "Taler system overview"
-#~ msgstr "Das Taler-System im Überblick"
-
-#~ msgid ""
-#~ "The Taler system consists of protocols executed among a number of actors "
-#~ "as illustrated in the illustration on the right. Typical transactions "
-#~ "involve the following steps:"
-#~ msgstr ""
-#~ "Das Taler-Bezahlsystem besteht aus Protokollen für den Datenaustausch "
-#~ "zwischen den Nutzern des Systems. Die grundlegenden Transaktionen "
-#~ "verlaufen stets nach dem gleichen Schema. Sie umfassen folgende Schritte, "
-#~ "die mit der Grafik veranschaulicht werden:"
-
-#~ msgid "system overview"
-#~ msgstr "Das Taler-System im Überblick"
-
-#~ msgid ""
-#~ "A customer instructs his <b>bank</b> to transfer funds from his account "
-#~ "to the Taler exchange (top left). In the subject of the transaction, he "
-#~ "includes an authentication token from his electronic <b>wallet</b>. In "
-#~ "Taler terminology, the customer creates a reserve at the exchange."
-#~ msgstr ""
-#~ "Zuerst überweisen Taler-Nutzer Geld von ihren herkömmlichen Girokonten in "
-#~ "der Währung ihrer Geschäftsbanken (in der Grafik oben links) an den Taler-"
-#~ "Exchange, der in dieser Währung betrieben wird (in der Mitte der Grafik). "
-#~ "Im Betreff jeder Überweisung nennen sie die Transaktionsnummer, die ihnen "
-#~ "ihr Taler-Wallet für die jeweilige Aufbuchung anzeigt. Dadurch bildet "
-#~ "sich auf dem Treuhandkonto des Exchange-Betreibers (im Regelfall eine "
-#~ "Geschäftsbank) eine Reserve. Diese Reserve entspricht genau dem "
-#~ "überwiesenen Betrag in Form von elektronischen \"Münzen\", den Coins "
-#~ "(digitale Repräsentanten der ursprünglichen Geldwerte). Die Währung "
-#~ "bleibt ebenfalls gleich. Coins stellen also elektronische Repräsentanten "
-#~ "des ursprünglichen aufgebuchten Geldwerts dar. Beim Bezahlen mit Coins "
-#~ "aus dem Taler-Wallet wird der Exchange die Geldwerte aus seinem "
-#~ "Treuhandkonto abbuchen und dem Verkäufer-Girokonto mit einer "
-#~ "konventionellen Banküberweisung aufbuchen."
-
-#~ msgid ""
-#~ "Once the exchange has received the wire transfer, it allows the "
-#~ "customer&#39;s electronic wallet to <b>withdraw</b> electronic coins. The "
-#~ "electronic coins are digital representations of the original currency "
-#~ "from the transfer. It is important to note that the exchange does not "
-#~ "learn the &quot;serial numbers&quot; of the coins created in this "
-#~ "process, so it cannot tell later which customer purchased what at which "
-#~ "merchant. The use of Taler does not change the currency or the total "
-#~ "value of the funds (except for fees which the exchange may charge for the "
-#~ "service)."
-#~ msgstr ""
-#~ "Sobald der Taler-Exchange eine Überweisung erhalten hat, kann das Wallet, "
-#~ "welches die Überweisung ins Treuhandkonto des Exchange ausgelöst hat, die "
-#~ "Coins abheben. Die elektronischen Münzen im Wallet werden bis zur "
-#~ "Einlösung der Coins gehalten, also bis zum Einsatz als Zahlungsmittel. "
-#~ "Auch die Geldwerte auf dem Treuhandkonto des Exchange-Betreibers bleiben "
-#~ "solange dort erhalten. Für den Betrieb eines Exchange fallen Kosten an, "
-#~ "welche die Taler-Nutzer in Form von Gebühren tragen. Diese Gebühren sind "
-#~ "notwendig für den dauerhaften Betrieb des Exchange und decken auch die "
-#~ "anteiligen Bankgebühren für die Buchung auf das Treuhandkonto. Von "
-#~ "besonderer Bedeutung ist die Tatsache, dass kein Taler-Exchange jemals "
-#~ "Kenntnis über die \"Seriennummern\" der erzeugten Coins erlangt. Dies "
-#~ "bewirkt, dass zu keinem Zeitpunkt nachvollzogen werden kann, welcher "
-#~ "Käufer von welchem Verkäufer welche Güter erwarb. Auch die gekauften "
-#~ "Artikel selbst bleiben unbekannt."
-
-#~ msgid ""
-#~ "Once the customer has the digital coins in his wallet, the wallet can be "
-#~ "used to <b>spend</b> the coins with merchant portals that support the "
-#~ "Taler payment system and accept the respective exchange as a business "
-#~ "partner (bottom arrow). This creates a digital contract signed by the "
-#~ "customer's coins and the merchant. If necessary, the customer can later "
-#~ "use this digitally signed contract in a court of law to prove the exact "
-#~ "terms of the contract and that he paid the respective amount. The "
-#~ "customer does not learn the banking details of the merchant, and Taler "
-#~ "does not require the merchant to learn the identity of the customer. "
-#~ "Naturally, the customer can spend any fraction of his digital coins (the "
-#~ "system takes care of customers getting change)."
-#~ msgstr ""
-#~ "Die Coins im Taler-Wallet kann man bei allen Verkäufern ausgeben, die das "
-#~ "Taler-Bezahlsystem unterstützen und einen Taler-Exchange als "
-#~ "Geschäftspartner zur Zahlungsabwicklung akzeptieren (in der Grafik unten "
-#~ "rechts). Der Verkaufsvorgang beruht auf einem digitalen Vertrag, der mit "
-#~ "einer Signatur jeweils vom Verkäufer und vom Käufer erzeugt wird (in der "
-#~ "Grafik unten als Pfeil dargestellt). Dieser elektronisch \"unterschriebene"
-#~ "\" Vertrag kann als Verweis auf die genauen Vertragsbedingungen "
-#~ "herangezogen werden und ist für eventuelle Streitfälle auch vor Gericht "
-#~ "verwendbar als Kaufnachweis eines Gutes zum gezahlten Preis. Dazu müssen "
-#~ "weder Käufer noch Verkäufer über die Identität oder Bankdaten ihrer "
-#~ "Geschäftspartner Kenntnis erlangen. Dabei kann jeder beliebige Teilbetrag "
-#~ "eines Coin aus dem Taler-Wallet verwendet werden. Das Bezahlsystem sorgt "
-#~ "für das korrekte Wechselgeld, indem es eine neu erzeugte Coin über den "
-#~ "Restbetrag an das Wallet sendet."
-
-#~ msgid ""
-#~ "Merchants receiving digital coins <b>deposit</b> the respective claims "
-#~ "that resulted from the contract signing with the customer at the exchange "
-#~ "to redeem the coins. The deposit step does not reveal the details of the "
-#~ "contract between the customer and the merchant or the identity of the "
-#~ "customer to the exchange in any way. However, the exchange does learn the "
-#~ "identity of the merchant via the provided bank routing information. The "
-#~ "merchant can, for example when compelled by the state for taxation, "
-#~ "provide information linking the individual deposit to the respective "
-#~ "contract signed by the customer. Thus, the exchange's database allows the "
-#~ "state to enforce that merchants pay applicable taxes (and do not engage "
-#~ "in illegal contracts)."
-#~ msgstr ""
-#~ "Mit dem Vertragsschluss übertragen die Käufer ihre Coins an die "
-#~ "Verkäufer. Die Verkäufer erhalten dafür die entsprechenden Geldwerte auf "
-#~ "ihre Girokonten bei ihren Geschäftsbanken. Die Forderungen der Verkäufer "
-#~ "verarbeitet dabei der Taler-Exchange, von dem die vom Käufer eingesetzten "
-#~ "Coins erzeugt wurden. Dieser betreffende Exchange sorgt dafür, dass die "
-#~ "realen Geldwerte der Coins auf die Girokonten der Empfänger gebucht "
-#~ "werden. Der Exchange kennt weder Vertragsdetails noch Käuferdaten und "
-#~ "erfährt von den Verkäufern auch nur die Bankverbindung der "
-#~ "Empfängerkonten. Der Geldeingang auf den empfangenden Konten geht "
-#~ "hingegen nicht zu verheimlichen. Die Verkäufer müssen davon ausgehen, "
-#~ "dass ihre Umsätze durch die Buchung ihrer Einnahmen aus dem Taler-"
-#~ "Bezahlsystem auf ihre Girokonten bei Geschäftsbanken nachvollziehbar "
-#~ "sind. Zusätzlich dazu sind sie sich der Rolle der externen Auditoren "
-#~ "bewusst, welche eventuelle Unregelmäßigkeiten im Taler-System "
-#~ "automatisiert den Finanzbehörden melden. Die Verkäufer erhalten zugleich "
-#~ "einfach und unkompliziert einen Nachweis ihrer rechtmäßigen "
-#~ "Geschäftstätigkeit, den sie gegenüber staatlichen Steuerbehörden darlegen "
-#~ "können. Das System unterstützt auf diese Weise die Finanzierung unseres "
-#~ "staatlichen und kommunalen Gemeinwesens, verpflichtet alle Verkäufer zu "
-#~ "Steuerzahlungen und hält sie von illegalen Geschäften ab."
-
-#~ msgid ""
-#~ "Finally, the exchange transfers funds corresponding to the digital coins "
-#~ "redeemed by the merchants to the merchant's <b>bank</b> account. The "
-#~ "exchange may combine multiple small transactions into one larger bank "
-#~ "transfer. The merchant can query the exchange about the relationship "
-#~ "between the bank transfers and the individual claims that were deposited."
-#~ msgstr ""
-#~ "Die Verkäufer, die Coins aus dem Taler-System annehmen, lassen ihre "
-#~ "Forderungen durch den (oder die) Taler-Exchange sammeln. Der die "
-#~ "Forderungen verbuchende Exchange bündelt diese zu Sammelbuchungen "
-#~ "zugunsten der Verkäufer-Girokonten bei Geschäftsbanken (in der Grafik "
-#~ "oben rechts). Dies stellt den letzten Schritt des Bezahlvorgangs dar. Mit "
-#~ "diesem wickelt der Exchange die Forderungen der Verkäufer an realen "
-#~ "Geldwerten ab. Die Verkäufer haben durch die Abfrage mit der Verkäufer-"
-#~ "Schnittstelle beim Taler-Exchange immer ihre gesammelten Forderungen "
-#~ "beziehungsweise deren Überweisung auf die Girokonten bei der eigenen "
-#~ "Geschäftsbank leicht nachvollziehbar im Blick."
-
-#~ msgid ""
-#~ "Most importantly, the exchange keeps cryptographic proofs that allow it "
-#~ "to demonstrate that it is operating correctly to third parties. The "
-#~ "system requires an external <b>auditor</b>, such as a government-"
-#~ "appointed financial regulatory body, to frequently verify the exchange's "
-#~ "databases and check that its bank balance matches the total value of the "
-#~ "remaining coins in circulation."
-#~ msgstr ""
-#~ "Eine bedeutende Eigenschaft des Bezahlsystems besteht darin, dass über "
-#~ "jeden Exchange eine kryptografisch verschlüsselte Prüfung bereitgestellt "
-#~ "wird. Diese Prüfung stellt sicher, dass alle Buchungen korrekt ausgeführt "
-#~ "wurden. Sie umfasst die Kommunikation zwischen Exchange und Wallets sowie "
-#~ "die Buchungen zwischen dem Treuhandkonto jedes Exchange von und zu "
-#~ "(Giro-)Konten. Die Prüfberichte werden unabhängigen Auditoren wie z.B. "
-#~ "von Regierungen ernannten Finanzaufsichtsbehörden zur Verfügung gestellt, "
-#~ "die regelmäßig die Datenbanken jedes Exchange auf korrekte Funktionalität "
-#~ "überprüfen. Dabei vergleichen sie unter anderem die Übereinstimmung der "
-#~ "im Umlauf befindlichen Summe von Coins mit den Überweisungen an die "
-#~ "Geschäftsbanken."
-
-#~ msgid ""
-#~ "Without the auditor, the exchange operators could embezzle funds they are "
-#~ "holding in reserve. Customers and merchants cannot cheat each other or "
-#~ "the exchange. If any party's computers are compromised, the financial "
-#~ "damage is limited to the respective party and proportional to the funds "
-#~ "they have in circulation during the period of the compromise."
-#~ msgstr ""
-#~ "Die Rolle der Auditoren ist ein wichtiger Sicherheitsaspekt des Systems. "
-#~ "Die ständige Begutachtung unabhängiger Auditoren sorgt dafür, dass kein "
-#~ "Taler-Exchange Überweisungen unterschlagen oder Geldwerte in einer "
-#~ "Reserve zurückbehalten kann. Ebenso wenig können Käufer oder Verkäufer "
-#~ "betrügen - weder sich gegenseitig noch einen Exchange. Sollten Coins auf "
-#~ "einem Speichermedium aufgrund dessen Beschädigung verloren gehen (weil "
-#~ "kein Backup angelegt wurde) oder Coins durch Fremdzugriff auf ein Wallet "
-#~ "missbräuchlich verwendet werden, beschränkt sich der finanzielle Verlust "
-#~ "immer nur auf den Wert der Coins, die zum Zeitpunkt des Schadens im "
-#~ "Wallet gehalten wurden."
+#: template/features.html.j2:32
+msgid ""
+"Payment are made after <span class=\"tlr\">exchanging existing money</span> "
+"into <em>electronic money</em> with the help of an Exchange service, that "
+"is, a payment service provider for Taler."
+msgstr ""
+"Zahlungen erfolgen mit <span class=\"tlr\">Coins als elektronischen "
+"Repräsentanten </span> der ursprünglichen Geldwerte in Währungen wie dem "
+"Euro. Der Exchange als Dreh- und Angelpunkt <span class=\"tlr\">verwaltet "
+"zwei parallele Zahlungsströme: </span> Zum einen die Buchungen auf dem "
+"Treuhandkonto (von gewöhnlichen Kundenkonten an den Exchange zur Umwandlung "
+"in Coins der Taler-Wallets und bei deren Ausgabe nach einem "
+"Kaufvertragsschluss an die Bankkonten der Verkäufer), zum anderen die "
+"Zahlungsströme zwischen dem Exchange und den Wallets (bei allen Aufwertungen "
+"und Ausgaben von Coins)."